Die Suche ergab 22 Treffer

von Maxim
13.01.2017, 18:55
Forum: Religio et Historia
Thema: Eure Erfahrung mit der Bibel / Christentum
Antworten: 110
Zugriffe: 16549

Wir können uns ja auch ein Mal über ein anderes Thema unterhalten. Ich finde es sowieso krass, wie viel die Menschen hier vom Evangelium wissen.
von Maxim
12.01.2017, 21:30
Forum: Religio et Historia
Thema: Eure Erfahrung mit der Bibel / Christentum
Antworten: 110
Zugriffe: 16549

Ohlalalalaa... Emotionen im Eldaring? Ick fall' vom Glauben ab! LOL Zur Eingangsfrage: Ich komme aus einem atheistischen Haushalt, Vattern war sogar sehr kritisch gegenüber jeglicher Art von Religion. Ich habe im Rahmen eines Schulprojekts einmal an einer protestantischen Messe teilgenommen und fand...
von Maxim
08.01.2017, 12:27
Forum: Religio et Historia
Thema: Eure Erfahrung mit der Bibel / Christentum
Antworten: 110
Zugriffe: 16549

Hallo Werdandi, ich denke nicht, dass die Römer und Germanen exakt die gleichen Rituale hatten. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass die Germanen sich genauso strikt an die Einhaltung ihrer überlieferten Rituale und Kulthandlungen gehalten haben wie die Römer. Es waren ja die Kulthandlungen, die d...
von Maxim
08.01.2017, 11:38
Forum: Religio et Historia
Thema: Eure Erfahrung mit der Bibel / Christentum
Antworten: 110
Zugriffe: 16549

Die Heiligenverehrung gefällt mir sehr, sie lässt ein wenig erahnen, wie es in heidnischer Zeit wohl gewesen ist. Ich wollte noch etwas zu dem "der menschlichen Natur zuwider handeln anmerken": Das ist nicht nur eine Sache des Christentums, sondern auch im Heidentum sind welche zu diesen Einsichten ...
von Maxim
31.12.2016, 23:15
Forum: Religio et Historia
Thema: Eure Erfahrung mit der Bibel / Christentum
Antworten: 110
Zugriffe: 16549

Ich habe nicht viel Erfahrung mit dem Christentum, komme aus einer atheistisch-agnostischen Familie. Was ich gut finde, ist vor allem die Nächstenliebe im Sinne, dass der Klügere eben nachgibt. Denn mit "Auge um Auge, Zahn um Zahn" wird der Kreis der Gewalt ja nie durchbrochen. Kritikpunkt finde ich...
von Maxim
22.11.2016, 23:02
Forum: Spirituelles
Thema: Teil der Natur
Antworten: 189
Zugriffe: 28972

[quote='Waldtochter','index.php?page=Thread&postID=143662#post143662'] [/quote]Nein, @Waldtochter, ich habe zu danken, dass du meine Entschuldigung annimmst. Philipp hat nicht ganz Unrecht: Ich nehme die griechisch-römische Religion gerne als Blaupause, für sämtliche heidnische Religionen Europas. E...
von Maxim
22.11.2016, 19:18
Forum: Spirituelles
Thema: Teil der Natur
Antworten: 189
Zugriffe: 28972

Die sg. DRITTE Edda, womit die Volksmärchen und -sagen gemeint sind, sind ein wertvoller Schatz, die die Mythen mal anders beleuchten und einem auch näher bringen: https://books.google.be/books?id=sm3bWGV_7fkC&pg=PA42&lpg=PA42&dq=wodans+auge&source=bl&ots=5XOxOzZdY-&sig=lYY2bMxK15BnC2YvQgtGOaH4qA0&h...
von Maxim
22.11.2016, 19:11
Forum: Spirituelles
Thema: Teil der Natur
Antworten: 189
Zugriffe: 28972

[quote='Waldtochter','index.php?page=Thread&postID=143651#post143651']Was ich dir ehrlich gesagt schon ziemlich übel nehme, ist deine Rhetorik, die anklingen lässt, ich sei keine richtige Heidin, weil ich die und die Überzeugung vertrete[/quote]Dann möchte ich mich dafür entschuldigen, denn das habe...
von Maxim
22.11.2016, 10:20
Forum: Spirituelles
Thema: Teil der Natur
Antworten: 189
Zugriffe: 28972

Hallo Phillip, vielen Dank, für Deine Antwort. Das war sehr persönlich, was Glaube ja nun einmal auch ist. Du darfst nicht denken, dass ich strikt gegen Glauben bin oder mich gar lustig machen würde über Heiden, die wortwörtlich an die Götter glauben. Überhaupt nicht. Es ist auch nicht so, als würde...
von Maxim
22.11.2016, 09:24
Forum: Spirituelles
Thema: Teil der Natur
Antworten: 189
Zugriffe: 28972

Wir brauchen doch nicht alle an das gleiche oder gar dasselbe zu glauben, um gemeinsam die alten Götter zu verehren? Ich finde, solange man die Regeln der Opferzeremonie nicht entehrt, kann man doch glauben, was man möchte: Denn keiner der hier bekennenden atheistischen oder agnostischen Heiden wird...
von Maxim
22.11.2016, 08:57
Forum: Spirituelles
Thema: Teil der Natur
Antworten: 189
Zugriffe: 28972

[quote='literatomorph','index.php?page=Thread&postID=143636#post143636']Warum nicht sonst ein historischer Interessenverein, wie die Museumsdörfer es machen?[/quote]Bei denen sehe ich indertat mehr heidnische Verehrung als in so manchen Flyerausteilenden "Heiden"-Verein. [quote='literatomorph','inde...
von Maxim
22.11.2016, 08:48
Forum: Spirituelles
Thema: Teil der Natur
Antworten: 189
Zugriffe: 28972

[quote='literatomorph','index.php?page=Thread&postID=143632#post143632']Also das ist so eine Sache, eine Sache die gerne so gesehen wird. Ich erinnere mich da an andere Zeugnisse der Heidnuschen Kultur. zB. dieser heilige Hain, der nur kriechend und gefesselt aufgesucht werden durfte oder den Nerthu...
von Maxim
22.11.2016, 08:15
Forum: Spirituelles
Thema: Teil der Natur
Antworten: 189
Zugriffe: 28972

[quote='literatomorph','index.php?page=Thread&postID=143632#post143632']Aber man muß sich fragen: Was ist eine Glaubensgemeinschaft ohne( oder mit nur wenigen) Gläubigen?[/quote]Ich frage mich jetzt eigentlich eher, warum man so hartnäckig an dieser fixen Idee "Religion = Glaube" festhält? Die einzi...
von Maxim
22.11.2016, 01:02
Forum: Spirituelles
Thema: Teil der Natur
Antworten: 189
Zugriffe: 28972

Ich pflichte Haukrinn bei, die Diskussion wird gerade ungemein spannend! Ich bin weniger geschockt darüber, dass sich hier Menschen zum Atheismus oder Agnostizismus bekennen, als eher darüber, dass sich hier die Wörter "Glauben" und "Gläubige" schon wieder in völlig überflüssiger Weise angehäuft hab...
von Maxim
19.11.2016, 01:17
Forum: Fachliteratur/Fachmedien zum germanisch/skandinavischen Heidentum
Thema: Simek - Religion und Mythologie der Germanen
Antworten: 61
Zugriffe: 11024

Ich denke eher, er meint ersteres: Lehrstühle für "Priester", aber dann eben nicht unbedingt für Priester im christlichen Sinne, sondern eher Priester-Philosophen, wie Kaiser Julian sie sich vorstellte, die einerseits für ihren jeweiligen Kult zuständig waren, andererseits aber eben auch geschult wa...