Die Suche ergab 27 Treffer

von Bianca
16.06.2017, 20:14
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Hallo preusselchen,

danke, das ist ja schon mal was ;-)

Darf ich fragen wo genau du das her hast?
Man findet im Internet leider so gut wie nichts. Daher nehme ich an, du hast das aus einem Buch?
von Bianca
16.06.2017, 19:40
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Hallo Verdandi,

Frau Holle und Frau Percht interessieren mich zur Zeit nur sekundär wie gesagt..
Deshalb meine Frage nach Frau Herke, Gode und Frick ^^
von Bianca
16.06.2017, 16:48
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Hallo Preusselchen, danke für die Info. Ich selbst komme aus NRW, wo ja die Frau Holle eine Rolle spielt. Mir geht es nur darum Infos über diese Göttinnen zu bekommen: Wo sind ihre Unterschiede, oder sind sie ein und die selbe Göttin? Du hast ja schon den Aspekt der Spinnarbeiten angesprochen. Aber ...
von Bianca
15.06.2017, 16:35
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Hi Nebelwolf,

die Karte kannte ich schon (jemand anderes hier hat sie vor Wochen schon verlinkt).

Nur hilft mir das bei meiner Frage nicht weiter, weil man nirgendwo etwas zu Frau Herke oder Frau Gode findet.

Bis jetzt weiß ich nur, dass Frau Holle und Percht 2 unterschiedliche Göttinnen sind.

LG
von Bianca
15.06.2017, 07:31
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Hallo zusammen, also, leider ist das Buch immer noch nicht angekommen und ich warte und warte... Zwischendurch habe ich trotzdem weiter recherchiert und stelle mir folgende Fragen: Neben Frau Holle und Percht ist von weiteren Göttinnen die Rede. Es soll in Norddeutschland eine Frau Frick, Frau Gode ...
von Bianca
13.05.2017, 13:19
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Was genau meinst Du mit Beispielen? Du hast geschrieben: „Wer würde hinter einem Kobold einen Hausgott vermuten, hinter einer Nixe eine Flussgöttin ?“ Daraus habe ich geschlossen, dass dir so ein Kobold bekannt ist, hinter dem sich eigentlich ein Gott verbirgt. Deshalb meine Frage, wer das ist.. Ja...
von Bianca
13.05.2017, 12:07
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Hallo preusselchen, Wer würde hinter einem Kobold einen Hausgott vermuten, hinter einer Nixe eine Flussgöttin ? Gute Frage – also ich wäre da jetzt zumindest nicht drauf gekommen ^^ Gibt es denn solche Beispiele? Wenn ja würde mich das interessieren! Aber schau einmal, wenn sogar den Elfen wie Götte...
von Bianca
13.05.2017, 09:17
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Morgen Ulrike und Nebelwolf! schriftliche Zeugnisse darüber, dass man zB Frau Perchta Speiseopfer brachte Das trifft im übrigen nach dem Maßstab auf die wenigsten Gottheiten der Edda zu - aber witzigerweise wird der Status bei denen nie infrage gestellt ;-) Und genau deshalb bin ich mir unsicher, de...
von Bianca
12.05.2017, 20:43
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Guten Abend, ich melde mich nochmal um die Frage zu stellen: Ist Frau Holle (oder die Percht) wirklich eine Göttin? Wenn sie Göttinnen sind, woran macht man das fest? Aus meiner Sicht ist es so, dass sich der Status einer Gottheit daran festmacht, dass sie über einen bestimmten Zeitraum von vielen L...
von Bianca
08.05.2017, 21:45
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Hallo Ulrike, 2. Die Langobardensage gibt es in verschiedenen, unterschiedlichen Versionen. Um das zu interpretieren, müsste man etwas weiter ausholen. Vom Himmel hab ich allerdings nirgends etwas gelesen, da müsstest du mir mal auf die Sprünge helfen. Es steht im Buch „Germanische Mythologie“ von W...
von Bianca
08.05.2017, 20:11
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Hey Ulrike, nochmal danke für deinen langen Beitrag. Ich verstehe nun etwas besser, warum die Römer ihre Venus mit der Frija assoziiert haben. Nun habe ich in diversen Lexika nachgeschaut, recherchiert, und irgendwie scheine ich es nicht zu raffen. Also woraus genau leitet sich das ab, dass Frija ei...
von Bianca
08.05.2017, 17:46
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Hallo Ulrike, vielen Dank für deinen Beitrag, bezüglich Tius habe ich nochmal nachgeschlagen, und es scheint tatsächlich so zu sein wie du sagst: Dass Frija die Gemahlin von Tius war, ist nicht erwähnt. Quelle: Simek, Lexikon der germanischen Mythologie (2006). Was mich aber trotzdem interessieren w...
von Bianca
05.05.2017, 18:33
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Ich hab mir auch die Frage gestellt: Wie könnte man die Göttin Frija darstellen? Ikonographisch (also ihre bildliche Darstellung) ist sie ja weder eine Kopie der nordischen Frigg, noch der Freya. Das heißt, für mich hat sie kein Spinnrad (wie Frigga) und sie fährt auch mit keinem von Katzen gezogene...
von Bianca
05.05.2017, 18:23
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Hallo artjulain, danke für deine Antwort. Ich hab den Thread gelesen in Verbindung mit einem weiteren Artikel, und es hat sich bei mir eine Frage aufgetan.. Zu dem Zeitpunkt als Frija noch die Gattin des Himmelsgottes Tius war, hatte sie den hellen, lichten Aspekt, wodurch sie auch Licht- und Sonnen...
von Bianca
05.05.2017, 15:28
Forum: Germanisches Heidentum
Thema: Das "Südgermanische" Pantheon
Antworten: 69
Zugriffe: 6917

Welches germanische Pantheon meinst du? Bekanntlich hat ja jeder Gläubige bzw jede Kultgemeinschaft ihr eigenes Hi Nebelwolf, was ich meine ist: Wenn z.B. Donar und Wotan im südgermanischen Kulturkreis verehrt wurden, sie also zu diesem Pantheon gehören, müssten nicht Hulda und Percht auch dazu geh...