Clive Tolley´s

Diskussionen rund um das Thema Götter und Heidentum
Antworten
Benutzeravatar
Markus Nicklas
Moderator
Beiträge: 1516
Registriert: 31.12.2012, 15:49
Kontaktdaten:

Clive Tolley´s

Beitrag von Markus Nicklas » 28.01.2017, 20:14

"The Hunting of the Vétt" liegt in deutscher Übersetzung vor.

Allerdings ist das lediglich eine unauthorisierte Arbeitsversion. Clive hat bisher auf keine meiner mails geantwortet. Das Original liegt als pdf auf academia vor.

Er untersucht den Begriff Vett auf vielfältige Weise, und ich berichte hier nicht vollständig, denn beim Übersetzen versteh ich nicht alles, vor allem, weil er bisweilen Methoden benutzt, deren Übersetzung mich schon ziemlich heraus gefordert haben. Devise: Arbeit tun, verstehen später. Es geht um die sogenannte Trommel Vett. Es geht um die schriftlichen Quellen und ihre Herleitung. Es geht um die mögliche Absicht beim Beschreiben in Lokasenna, und das Bild von Odin, das dabei vermittelt wird. Clive forscht über die etymologischen Bezüge. Er blickt auf die Verwendung ähnlicher Geräte im banalen als auch im divinatorischen Sinn. Zum Beispiel der Vett und dem Worfelkorb und ähnlichen Geräten. Dabei geht es auch im sprachliche Entwicklungen und die vielfältige Verwendung im landwirtschaftlichen Umfeld.

Neulich sprach ich deswegen kurz Ulrika Bohnet, eine in Stuttgart lebende Ethnologin an, die umgehend mit dem Begriff "Lostrommel" antwortete.

Mein Wunsch ist aktuell der, dass sich melden möge, wer bereit ist, den Text noch einmal mit durch zu arbeiten. Das sind fast 50 Seiten anspruchsvollen, englischsprachigen wissenschaftlichen Textes.

Bedaure es so deutlich zum Ausdruck bringen zu wollen, doch wer darin meint, endlich seine Legitimation zum "schamanischen" Verwenden einer Trommel zu finden: Vergiss es. Ich denke, dass die Reise wohl eher in eine landläufige, allgemeine Verwendung gehen wird. Doch papperlapapp.

Wer also Interesse hat, bitte zuerst den Text im Original lesen, dann mich bitte kontakten und wir sehen weiter. Danke. :)
Markus (Adolfo Amadeus) Nicklas

"Ironie ist systembestätigend."
Christoph Schlingensief

Benutzeravatar
Markus Nicklas
Moderator
Beiträge: 1516
Registriert: 31.12.2012, 15:49
Kontaktdaten:

aktuell passender Bericht

Beitrag von Markus Nicklas » 29.01.2017, 16:18

Markus (Adolfo Amadeus) Nicklas

"Ironie ist systembestätigend."
Christoph Schlingensief

Benutzeravatar
lynxaett
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 3045
Registriert: 08.01.2007, 00:00
Kontaktdaten:

Beitrag von lynxaett » 29.01.2017, 18:16

:) Hallo,
ich habe zwar absolut keine Zeit, irgendeinen Text zu übersetzen (und der letzte Text, den Ravena und ich mit dir co-übersetzt haben, der reicht da für mehrere Jahre, was die Komplexität der Sprache und Schwierigkeit der Übersetzung etc.angeht).
Dieser Trommeltext tät mich aber schon interessieren, würd mich auch über einen link dahin PN freuen. Danke im voraus Lux

Benutzeravatar
Markus Nicklas
Moderator
Beiträge: 1516
Registriert: 31.12.2012, 15:49
Kontaktdaten:

Museen

Beitrag von Markus Nicklas » 30.01.2017, 08:39

im Artikel von Tolley sind einige Museen genannt, in denen landwirtschaftliche Geräte und/oder Bilder davon gesammelt sind

hier einige links

https://museot.finna.fi/Search/Results? ... =AllFields

https://digitaltmuseum.no/search/?aq=text%3A%22sold%22

http://photos.shetland-museum.org.uk/in ... ht&WINID=0

ich denke an den Hof meiner Uroma und den Jeckpahl auf dem Dach

*BB*
:)
Markus (Adolfo Amadeus) Nicklas

"Ironie ist systembestätigend."
Christoph Schlingensief

Benutzeravatar
Markus Nicklas
Moderator
Beiträge: 1516
Registriert: 31.12.2012, 15:49
Kontaktdaten:

habe jetzt Kontakt zu Mr Tolley

Beitrag von Markus Nicklas » 13.02.2017, 10:14

und wenn ich Voten bekomme, die eine private Nutzung bekunden, dann kann ich ihn fragen, ob ich den Text so wie er gerade ist ***Achtung! Risiken und Nebenwirkungen*** weiter geben darf, da der Text rechtlich an einen ungarischen Verlag gebunden ist

http://folkscene.hu/

eben diesen

Interessierte bitte PN an mich, und dann will ich sehen, was ich tun kann.

:)
Markus (Adolfo Amadeus) Nicklas

"Ironie ist systembestätigend."
Christoph Schlingensief

Antworten