War jemand von euch mal auf der Heuneburg?

Diskussionen rund um das Thema Götter und Heidentum
Antworten
Benutzeravatar
Nebelkrähe
Beiträge: 64
Registriert: 17.02.2017, 09:14
Kontaktdaten:

War jemand von euch mal auf der Heuneburg?

Beitrag von Nebelkrähe » 24.02.2017, 10:16

der ehemals keltische Fürstensitz liegt ganz in meiner Nähe, wenns wärmer wird will ich da unbedingt mal hin...
Die Große Mutter wählt keine Seite und wertet die Taten der Menschen nicht. Sie IST einfach. Es liegt am Menschen ob er ihr Schaden zu fügt und damit sich selber oder nicht.

Benutzeravatar
artjulain
Beiträge: 168
Registriert: 13.08.2010, 21:27
Kontaktdaten:

Beitrag von artjulain » 01.03.2017, 12:47

Hallo Christian
Die Wälder um die Heuneburg sind mir sehr vertraut - sie bilden gleichsam den verorteten Dreh- & Angelpunkt meiner Lebensphilosophie, mit sehr, sehr vielen Momenten der Begegnung, Erfahrungen und Erlebnissen.

Benutzeravatar
Nebelkrähe
Beiträge: 64
Registriert: 17.02.2017, 09:14
Kontaktdaten:

Beitrag von Nebelkrähe » 02.03.2017, 08:51

Des hört sich gut an, ich freu mich auf ein Treffen :)
Die Große Mutter wählt keine Seite und wertet die Taten der Menschen nicht. Sie IST einfach. Es liegt am Menschen ob er ihr Schaden zu fügt und damit sich selber oder nicht.

Benutzeravatar
Nebelkrähe
Beiträge: 64
Registriert: 17.02.2017, 09:14
Kontaktdaten:

Beitrag von Nebelkrähe » 30.08.2017, 10:17

So, habs vor 2 Wochen endlich mal geschafft ins Heuneburgmuseum und die Heuneburg selber, hat mir sehr gefallen. Wenn man dort oben auf der Mauer steht, bekommt man schon einen Eindruck wie mächtig das zu seier Blütezeit gewesen sein muß. Und der Blick auf den nicht weit entfernten Bussen ist super, sodass es fast selbstverstänlich scheint das auch dort zur selben Zeit eine Befestigte Anlage oder ein Wachturm mit Signalfeuer oder eine Kultstädte gewesen sein muss.



ne Woche vorher war ich am Campus Galli, den Christen des 8. Jahrhunderts beim Bau einer Klosterstadt zugucken (wers nicht kennt -> http://www.campus-galli.de/ ) ein tolles Projekt auf dessen weiteren Verlauf ich sehr gespannt bin
Die Große Mutter wählt keine Seite und wertet die Taten der Menschen nicht. Sie IST einfach. Es liegt am Menschen ob er ihr Schaden zu fügt und damit sich selber oder nicht.

Antworten