Freya oder nicht?

Diskussionen rund um das Thema Götter und Heidentum
Boduos

Post by Boduos »

Verstanden Martje.

User avatar
Ylva
Posts: 3630
Joined: 22.07.2004, 00:00
Contact:

Post by Ylva »

So, nachdem das alle geklärt ist, wüßte ich gerne den
genauen Fundort dieser Figur.
Über die Fotos im Internet bin ich nämlich nicht auf eine seriöse Seite gekommen.
Aber vielleicht weiß ja hier jemand mehr dazu.

Liebe Grüße,
Ylva
Last edited by Ylva on 30.07.2017, 14:08, edited 1 time in total.

User avatar
VDX
Posts: 18
Joined: 02.07.2017, 10:41
Contact:

Post by VDX »

... ich frag' mal nach ...

User avatar
Martje
Moderator
Posts: 261
Joined: 20.03.2007, 00:00
Location: Nordelbien
Contact:

Post by Martje »

Moin Ylva,
dieser Fund stammt aus dem Gebiet des Tissø, aus dem ja auch die Figur der Frau mit "Zöpfen" oder "Rasseln" stammt. Du hast mehr Info als PN. :-) Und, wie Werdandi schon schrieb, solange kein Zettel anbei lag, kann nur geraten, interpretiert oder meditiert werden, wen solche Abbildungen zeigen sollen.
Grüße von Martje
Last edited by Martje on 31.07.2017, 11:43, edited 1 time in total.

User avatar
VDX
Posts: 18
Joined: 02.07.2017, 10:41
Contact:

Post by VDX »

... ja, kommt hin -- die "Frau mit Zöpfen" sieht demgegenüber aber eher wie eine Horror-Figur aus ;(

Viktor

User avatar
Thorulf
Eldaring-Mitglied
Posts: 92
Joined: 23.04.2005, 00:00

Post by Thorulf »

Moin,

nachdem sich hier alle wieder beruhigt haben, kann ich ja mal auf die Ausgangsfrage zurückkommen: Freya oder nicht? Nein, ich werde sie nicht beantworten, zumal das ohnehin Ansichtssache ist. Ich empfehle vielmehr die Lektüre der kommenden Herdfeuer-Ausgabe (Nr. 46), in der sich ein Artikel mit genau dieser Frage auseinandersetzt. Wir können hier gerne anschließend (mit dem zusätzlcihen "Input") weiterdiskutieren.


Grüße

Thorulf

User avatar
Ylva
Posts: 3630
Joined: 22.07.2004, 00:00
Contact:

Post by Ylva »

Die Freya von der du jetzt schreibst, ist diese:
https://www.erlebnisraum-frankfurt.de/a ... logie.html

In der Ausstellung im Archäologischen Museum Frankfurt, von deren Seite die oberer Abbildung stammt, wurde als katzenköpfige Freya bezeichnet, die sich als nordisch interpretierte Aprodithe, der schaumgeborenen, die Zöpfe auswringt, so, wie z.B. diese Figur:
http://www.buehler-hd.de/landeskunde/rh ... oetter.htm
.
Last edited by Ylva on 01.08.2017, 13:32, edited 1 time in total.

User avatar
VDX
Posts: 18
Joined: 02.07.2017, 10:41
Contact:

Post by VDX »

... die wollte meine Schwester aber nicht haben - ein wohl doch etwas zu "gewöhnungsbedürftiger" Anblick:

[attach=333][/attach]

Viktor

User avatar
Tartar
Posts: 7
Joined: 24.11.2016, 09:43
Contact:

Post by Tartar »

Vielleicht ist Freya gar nicht so nett wie so mancher sie sich vorstellt und die katzenähnliche Figur zutreffend?

User avatar
Ylva
Posts: 3630
Joined: 22.07.2004, 00:00
Contact:

Post by Ylva »

Thor hat Widder, Freya hat Wildkatzen vorgespannt. Wildkatzen wegen des lauten Liebeskatzengejammers für die Göttin der Liebe?

Daher das Katzengesicht? Vielleicht hatte diese Figur ursprünglich ein sehr schönes Katzengesicht? Oder sie ist als Fehlguss vom Goldschmied verworfen worden? Solche Fehlgüsse wurden ja oft erst nach Bedarf wieder eingeschmolzen, oder vielleicht auch nur noch zum Tausch verwendet. Man weiß ja, dass Schmuck oft zerstückelt worden ist, und Tauschhandel nach dem Gewicht des Metalls durchgeführt wurde.

Das Bild, das VDX gepostet hat ist eine Rekonstruktionszeichnung. Das Original ist auf meinem Link weiter oben zu sehen.

User avatar
VDX
Posts: 18
Joined: 02.07.2017, 10:41
Contact:

Post by VDX »

... nachdem die letzte Herdfeuer mit dem Beitrag "Freyja zu Besuch in Frankfurt" schon ein paar Wochen draußen ist, hatte ich eigentlich ein paar Reaktionen erwartet 8)

Viktor

Post Reply