verschiedene jera Runen?

Diskussionen rund um heidnische Kultpraxis und Heidentum im Alltag
Antworten
Benutzeravatar
TaJu7
Beiträge: 59
Registriert: 03.10.2014, 09:55
Kontaktdaten:

verschiedene jera Runen?

Beitrag von TaJu7 » 04.12.2016, 20:46

hi,
ich habe im dateianhang eine runenreihe bei der die jera Rune fehlt bzw. anders dargestellt wird...
kann mir jemand erklären warum?
danke
alles liebe
taju

Benutzeravatar
literatomorph
Beiträge: 1150
Registriert: 31.05.2007, 00:00
Kontaktdaten:

Beitrag von literatomorph » 05.12.2016, 08:32

Hallo Taju.
Die Jera Rune ist vorhanden, aber wie eine Sol( Sowilo) Rune geschrieben. Ein Druckfehler?Die Sowilo Rune ist ja dennoch vorhanden. Wenn es sich um Jera handelt kenne ich diese Schreibweise nicht. Im jüngeren Futhark fehlt sie zB, aber da wird ihre Essenz auch in der Aar(Oys) Rune berücksichtigt.
Was du hier zeigst ist ja die ältere Futhark Reihe mit 24 Runen, und da hat Jera seinen Platz nach Is(Isa).
Ich hoffe das war hilfreich.
Gruß
Philipp
Invere Ing

Benutzeravatar
Torben Odinsson
Beiträge: 135
Registriert: 05.12.2015, 22:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Torben Odinsson » 05.12.2016, 15:47

Naja nicht nur Jera ist hier anders, sondern auch Pertho, da fehlt fast die Hälfte. Solche verschiedene Schreibweisen sind mir auch schon öfter untergekommen. Aber warum, kann ich dir leider auch nicht beantworten.
Alle Angaben ohne Gewähr

Benutzeravatar
TaJu7
Beiträge: 59
Registriert: 03.10.2014, 09:55
Kontaktdaten:

Beitrag von TaJu7 » 05.12.2016, 16:13

stimmt die pertho ist auch anders geschrieben...
es hat mal ein bekannter behauptet aus dieser alten "Jera" Schreibweise, die einem sowilo ähnelt hat sich in skandinavien dann später die jera rune entwickelt... leider war er sich da auch nicht mehr sicher ^^

Benutzeravatar
Werdandi
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 575
Registriert: 02.09.2014, 09:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Werdandi » 05.12.2016, 18:14

Wo hast du denn diese Runenreihe her? Nicht alles, was 24 Runen hat ist das sogenannte ältere Futhark. Ich denke da hat wer mehrere Varianten zu einem 24 er Futhark "gemischt" .
[font='Comic Sans MS, sans-serif']Erst wenn die Drachen wieder frei fliegen, ist mein Tun in dieser Welt beendet. Dann kehre ich Heim zu dir,um die Fäden des Wyrd neu zu spinnen.[/font]

Benutzeravatar
TaJu7
Beiträge: 59
Registriert: 03.10.2014, 09:55
Kontaktdaten:

Beitrag von TaJu7 » 05.12.2016, 21:54

diese reihe war mal über wikipedia verlinkt vor ca drei jahren und es hieß es sei das älteste Futhark :S ...seit einiger zeit unauffindbar... also ich habe schon woanders solche jera runen gesehen auf bildsteinen aber bin immer noch nicht schlau daraus geworden... ich könnte mir auch vorstellen, dass es in verschiedenen gegenden auch verschiedene Schreibweisen gegeben haben könnte... interessant ist allerdings auch dass die pertho rune auch anders geschrieben ist sonst gleichen sie sich alle

Benutzeravatar
Waldtochter
Beiträge: 182
Registriert: 06.01.2016, 12:20
Kontaktdaten:

Beitrag von Waldtochter » 12.03.2018, 22:52

Wie heute die Leute anders schreiben, gab es auch bei den Runen nicht DIE Variante.

Jera gehört neben Ingwaz und Kaunan zu den Runen, die am meisten Varianten kennen, u.a. eben diejenige, die oben in dem Bild angezeigt ist. Wird sogar bei Düwel so abgedruckt, und hat seines Erachtens damit zu tun, dass die ursprünglich kleineren Runen an normale Runenhöhe angepasst wurden.

Benutzeravatar
Blumenfee
Beiträge: 674
Registriert: 01.03.2010, 18:47
Kontaktdaten:

Beitrag von Blumenfee » 13.03.2018, 08:51

Jede Rune hat mehrere Schreibweisen - kannst du in "Germanische Magie" nachlesen, wenn es nächstes Frühjahr wieder erscheint:
FEHU - 4
URUZ - 7
THURISAZ - 4
ANSUZ - 6
RAIDO - 4
KENAZ - 7
GEBO - 5
WUNJO - 3
HAGALAZ - 7
NAUTHIZ - 3
ISA - 3
JERA - 9
EIHWAZ - 5
PERTHRO - 3
ALGIZ - 4
SOWILO - 7
TIWAZ - 3
BERKANA - 4
EHWAZ - 3
MANNAZ - 5
LAGUZ - 3
INGWAZ - 5
DAGAZ - 3
OTHALA - 4

(aus der alten Ausgabe, wird noch überarbeitet)

Gruß
Blumenfee
[font='Tahoma']Wer sich über mich bei meinem Mann beschwert, entlarvt sein abrahamitisch-patriarchales Menschenbild[/font]

Benutzeravatar
Waldtochter
Beiträge: 182
Registriert: 06.01.2016, 12:20
Kontaktdaten:

Beitrag von Waldtochter » 13.03.2018, 11:02

@Blumenfee, worauf beruhen diese Zahlen?

Benutzeravatar
Blumenfee
Beiträge: 674
Registriert: 01.03.2010, 18:47
Kontaktdaten:

Beitrag von Blumenfee » 14.03.2018, 09:08

[quote='Waldtochter','index.php?page=Thread&postID=146585#post146585']@Blumenfee, worauf beruhen diese Zahlen?[/quote]
Ich habe die Darstellungen im Buch gezählt.
[font='Tahoma']Wer sich über mich bei meinem Mann beschwert, entlarvt sein abrahamitisch-patriarchales Menschenbild[/font]

Antworten