Seite 1 von 2

Tänze

Verfasst: 11.03.2019, 16:44
von Flipp
Hi,
Mich interessiert schon seit einigen ob es spezielle Bewegungen (vielleicht auch Tänze) zu spiritueller (oder ähnlicher) ,,Germanischen“ Musik gibt?

Danke im voraus

Grüße Phillipp

Re: Tänze

Verfasst: 11.03.2019, 22:10
von Markus Nicklas
... eine gute Gelegenheit, sie zu erfinden! :D

Re: Tänze

Verfasst: 12.03.2019, 06:39
von Flipp
Echt?
Interessant, ich dachte ja immer das es sowas schon gibt oder zumindest in Ritueller richtung :?
Naja schade eigentlich,
Aber danke für die Antwort.

Gruß Phillipp =)

Re: Tänze

Verfasst: 12.03.2019, 10:01
von Markus Nicklas
schade finde ich das auch, doch das kann ja der Anlass sein, Quellenforschung zu betreiben. Du kannst z.B. gucken, ob Du aktuelle Volkstänze findest, deren Symbolik Dir auffällt. Dann würde ich erwägen, ob es in der Region Sagen, Mythen, Märchen gibt, deren Inhalte Anschluss zulassen. Gibt es sehr alte Musikanten, die noch Lieder kennen, für die sich anscheinend keiner interessiert? Schnell finden, fragen ob Du sie aufzeichnen darfst, bitte.

Themen könnten Heirat, Bäuerliches oder Teufelssagen sein. Landschaftsgedichte oder Lieder zu bestimmten Gewässern, Formationen, legendären Andersweltwesenheiten.

:)

Re: Tänze

Verfasst: 12.03.2019, 14:50
von Flipp
Ich werd mich dort mal schlau machen,
danke für die Anregung!

Gruß Phillipp =)

Re: Tänze

Verfasst: 12.03.2019, 15:19
von Flipp
Aber wie soll das Rückschlüsse auf ,,Bewegungen“ geben?

Re: Tänze

Verfasst: 12.03.2019, 15:24
von Aethelstan1984
Das kann es nicht wirklich. Was verstehst du denn unter "germanischer Musik"? Ich fürchte, dass schon die nicht so einfach zu definieren ist.

Re: Tänze

Verfasst: 12.03.2019, 18:17
von Flipp
Hi Aethelstan,

Ja da hast du recht, das war nicht sonderlich schlau von mir da der Bereich der kultur ja recht groß ist.
Ich meine die Musik die in Richtung Heilung oder Dahnheim geht , falls du sie kennst?
Anderseits weiß ich auch nicht ob diese auch Historisch ,,Korrekt“ ist?

Gruß Phillipp

Re: Tänze

Verfasst: 12.03.2019, 23:21
von Aethelstan1984
Historisch korrekt in dem Sinne, dass sie eine Kopie historischer heidnischer Musik ist, sind Heilung und Dahnheim nicht. Das wollen sie auch gar nicht sein. Vielmehr nehmen sie heidnische Motive in ihre Texte und ihre Musik auf. Deshalb wirst du keine "germanischen Tänze" finden, die für diese Musik gemacht sind. das ist aber nicht schlimm, denn so spricht ja nichts dagegen, wenn du deine eigenen Bewegungen dazu entwickelst.

Re: Tänze

Verfasst: 13.03.2019, 05:49
von Flipp
Dankeschön!

Kannst du mir eventuell empfehlungen für historisch ,,Korrekte“ Musik geben?

Vielen dank und Freundliche grüße Phillipp

Re: Tänze

Verfasst: 13.03.2019, 09:14
von Aethelstan1984
Da niemand weiß wie Musik damals klang, kann ich dir da auch keine Hinweise geben.

Re: Tänze

Verfasst: 13.03.2019, 09:35
von Markus Nicklas
Flipp hat geschrieben:
12.03.2019, 15:19
Aber wie soll das Rückschlüsse auf ,,Bewegungen“ geben?
einfach, weil Du Dich in Bewegung bringst. Sobald Du belastbare Ergebnisse findest, meint: Dich bewegende Musik, hast Du eine andere Ebene erreicht.

:) "es schläft ein Lied in allene Dingen", und Dein Interesse weckt es. :)

Re: Tänze

Verfasst: 13.03.2019, 09:39
von Markus Nicklas
Flipp hat geschrieben:
12.03.2019, 18:17
Hi Aethelstan,

Ja da hast du recht, das war nicht sonderlich schlau von mir da der Bereich der kultur ja recht groß ist.
Ich meine die Musik die in Richtung Heilung oder Dahnheim geht , falls du sie kennst?
Anderseits weiß ich auch nicht ob diese auch Historisch ,,Korrekt“ ist?

Gruß Phillipp
schlau hin, schlau her - mach Fehler und am besten so viele, dass Du Dir sicher sein kannst, dass Du richtig falsch liegst. Anfangen ist prima! :) *mitfreu*

Re: Tänze

Verfasst: 13.03.2019, 19:10
von Flipp
Weise Worte.
Danke!

Re: Tänze

Verfasst: 31.03.2019, 21:07
von Markus Nicklas
ganz habe ich den Artikel noch nicht gelesen, doch was über das Ende des Götterkrieges geschrieben wird, lässt einen schon mal die Hufe schwingen, hm? :)
Gottertanz_und_Unheil-Schlangen_Die_Bild.pdf
(6.63 MiB) 65-mal heruntergeladen