Ausstellung über "Germanen"

Literatur, sonstige Medien und quellenbasierte religionswissenschaftlich/historische Diskussionen zum Thema germanisches Heidentum
Antworten
Benutzeravatar
Markus Nicklas
Moderator
Beiträge: 1623
Registriert: 31.12.2012, 15:49
Kontaktdaten:

Ausstellung über "Germanen"

Beitrag von Markus Nicklas »

"Todesverachtend und bisschen dumm

Rom rüstete Milizen aus, die die Drecksarbeit erledigten. Cäsar nannte sie „Germanen“. Eine Ausstellung über Forschung und Zerrbild."

zum taz-Artikel

https://taz.de/Ausstellung-ueber-Germanen/!5713072/

und ein Artikel von Herrn Steinacher

:)
Gebrauchsweisen_Der_romische_Germanen_un.pdf
(1.44 MiB) 23-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Aethelstan1984
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 16.09.2018, 07:39
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Ausstellung über "Germanen"

Beitrag von Aethelstan1984 »

Und übrigens ein sehr zu empfehlender Ausstellungskatalog!
Heil Baldur, Heil Siegvaters Sohn,
der die Schöpfung wird leiten, wenn Wotan fällt
Heil dem Lichtbringer,
der noch rasten muss hinter Hels Pforten.

volker
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 1025
Registriert: 20.12.2013, 10:26
Kontaktdaten:

Re: Ausstellung über "Germanen"

Beitrag von volker »

Taz-Artikel halt, wie leider oft bei der Taz, schlampig recherchiert.
Grober Fehler bei der räumlichen Zuordnung:
"zwischen nördlich der Donau und dem Schwarzen Meer",
ist geografisch gar nicht möglich.
gemeint ist ganz sicher: "zwischen nördlich der Donau und Ost-bzw. Nordsee".
Denn die Ost-West-Beschreibung: "zwischen Rhein und Weichsel würde nur dazu passen und auch in etwa stimmen.
Ansonsten interessant, aber bei derart groben Fehler fraglich ob der Rest genauso recherchiert wurde.
Schade eigentlich.

Benutzeravatar
Markus Nicklas
Moderator
Beiträge: 1623
Registriert: 31.12.2012, 15:49
Kontaktdaten:

Re: Ausstellung über "Germanen"

Beitrag von Markus Nicklas »

volker hat geschrieben:
02.10.2020, 17:33
Taz-Artikel halt, wie leider oft bei der Taz, schlampig recherchiert.
Grober Fehler bei der räumlichen Zuordnung:
"zwischen nördlich der Donau und dem Schwarzen Meer",
ist geografisch gar nicht möglich.
gemeint ist ganz sicher: "zwischen nördlich der Donau und Ost-bzw. Nordsee".
Denn die Ost-West-Beschreibung: "zwischen Rhein und Weichsel würde nur dazu passen und auch in etwa stimmen.
Ansonsten interessant, aber bei derart groben Fehler fraglich ob der Rest genauso recherchiert wurde.
Schade eigentlich.
Danke Volker für die Korrektur. Der Artikel ist dann nur noch Aufriss, Hinweis auf die Ausstellung, den Katalog und die Debatte. Was wäre eine Zeitung ohne aufmerksame Leser? :)

Antworten