Götter und Heldensagen

Literatur, sonstige Medien und quellenbasierte religionswissenschaftlich/historische Diskussionen zum Thema germanisches Heidentum
Post Reply
THURULF
Posts: 241
Joined: 12.10.2004, 00:00
Contact:

Götter und Heldensagen

Post by THURULF »

Hailsa Euch,
<BR>
<BR>hab mir vor einigen jahren ma nen buch vür zwei mark auf nem bücherbasar erhandelt und ich muß sagen das ich damals wie heute sehr schön in einsamen stunden drinn lese, wie oft ich es schon gelesen habe kann ich euch nicht mehr sagen. ich habe mir dan später noch eine andere auflage dazu ergäntzt, sie ist ähnlich und einfach zur ergänzung eher schön anzuschauen. erfahren habe ich allerdings auch das ein ähnliches werk vollkommen vervälscht geschrieben wurde , welches ca. zehn jahre später in umlauf kam, das von mir beschriebene buch wurden geschrieben von Gustav Schalk mein erstes buch von ihm heißt \" Nordisch- Germanische Götter und Heldensagen\" es ist die 7. Auflage. geschmückt mit 6 ganzseitigen farbigen vollbildern in offsetdruck und vielen holzschnitten, sowie farbigen einband. erscheinungsort Oldenburg i.O. im Jahr 1925
<BR>
<BR>
<BR>es giebt hierzu noch einen schutzumschlag von Karl Stratil,
<BR>kennt ihr vieleicht zufällig diesen Schutzumschlag würde ihn gerne ma sehen, danke
<BR>
<BR>welche sagen, lieder... sin eure lieblinge
<BR>
<BR>
<BR>THURULF <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_cool.gif' alt='Cool'>

Tacitus
Posts: 79
Joined: 03.11.2004, 00:00
Contact:

Götter und Heldensagen

Post by Tacitus »

Fast noch schöner finde ich Wilhelm Wägners \"Nordisch-Germanische Götter und Helden\" und \"Deutsche Heldensagen\", Leipzig 1902, die ich mal günstig bekommen habe.

User avatar
Mittgard
Herdwart
Posts: 2247
Joined: 02.09.2002, 00:00
Contact:

Götter und Heldensagen

Post by Mittgard »

Mein Kultbuch nach wie vor:
<BR>
<BR>\"Germanische Welt vor tausend Jahren\" aus dem Diederichs-Verlag von 1936. Ein fetter Wälzer, leinengebunden mit den Islandsagas vom Skalden Egil, den Lachswasser-Leuten und Grettir, dem Geächteten - hinten mit kompletten Kartenteil, damit man praktisch mit dem Finger mitreisen kann beim Lesen <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_biggrin.gif' alt='Very Happy'>
<BR>Die Neuauflagen von den Sagas bei Diederichs ist ja schw... teuer, da bin ich günstiger gekommen, mir das alte Original zu kaufen für damals 30 Mark im Antiquariat.
<BR>
<BR>Und dann noch mein leicht verständlicher Einstieg zur Edda:
<BR>
<BR>Gustav Schalk \" Meisterbuch deutscher Götter- und Heldensagen\" von 1942 mit Illustrationen von Wilhelm Petersen.
<BR>Von der Entstehung der Welt, alle Götter & Göttinnen bis zu Götterdämmerung & Weltuntergang, dann noch die Heldensagen: Gudrun, Dietrich von Bern, die Nibelungen, Parzival, Lohengrin und Tannhäuser.
<BR>Das selbe Buch ist übrigens 1995 von Gondrom für lächerliche 5 Mark! neu herausgekommen - deshalb ist\'s wohl auch schon wieder vergriffen.
<BR>
<BR>alles Liebe, die Ines.
Die Zeit des einsamen Wolfes ist vorüber.
Versammelt Euch!
Alles, was Ihr tut, soll in heiliger Weise geschehen und in Freude.
Es ist Zeit, unsere Wahrheit auszusprechen.
Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben.

aus einer Rede der Hopi-Ältesten

Post Reply