Gibt es etwas ähnliches wie \"De bello Gallico\"....

Literatur, sonstige Medien und quellenbasierte religionswissenschaftlich/historische Diskussionen zum Thema germanisches Heidentum
Antworten
pinto
Beiträge: 42
Registriert: 02.12.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Gibt es etwas ähnliches wie \"De bello Gallico\"....

Beitrag von pinto »

Hallo ihr,
<BR>
<BR>jetzt habe ich neulich De bello Gallico gelesen.
<BR>Gibt es so etwas auch von den Feldzügen gegen die rechtsreihnischen Stämme??
<BR>Ich meine jetzt nicht die De origine et situ Germanorum von Tatitus.
<BR>
<BR>Danke für eure Tips
<BR>

Benutzeravatar
Ylva
Beiträge: 3630
Registriert: 22.07.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Gibt es etwas ähnliches wie \"De bello Gallico\"....

Beitrag von Ylva »

Frage doch einmal \"Tatitus\" hier im Forum. Ich glaube, er kennt sich ziemlich gut mit der römischen Literatur aus.
<BR>
<BR>Gruß,
<BR>Ylva<BR><BR><font size=-1>[ Bearbeitet von Ylva Am 30.03.2005 ]</font>

Ragnarr-Odinsson
Beiträge: 1107
Registriert: 30.08.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Gibt es etwas ähnliches wie \"De bello Gallico\"....

Beitrag von Ragnarr-Odinsson »

Moin!
<BR>
<BR>Von Cornelius Tacitus gibt es noch die \"Annales\".
<BR>Dort wird sehr viel über die Kämpfe im römischen Reich berichtet, auch über die in Germanien. Stämme, politische Abhängigkeiten, Bündnisse etc.
<BR>Ich kann mich aber auch erinnern, dass es etwas von Gaius Julius Cäsar gibt (nicht de bello gallico).
<BR>
<BR>Gruß
<BR>
<BR>Ragnarr

myrkridha
Beiträge: 1020
Registriert: 29.02.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Gibt es etwas ähnliches wie \"De bello Gallico\"....

Beitrag von myrkridha »

germanien im weitesten sinne taucht immer mal wieder bei verschiedenen schreibern auf, aber ich glaube, etwas was du meinst, gibt es nicht. die sachen von tacitus sind jedenfalls auch recht interessant, vor allem lesen sie sich ganz nett (liest du die originale? oder übersetzungen?)
<BR>myrkridha
[addsig]

pinto
Beiträge: 42
Registriert: 02.12.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Gibt es etwas ähnliches wie \"De bello Gallico\"....

Beitrag von pinto »

DIe übersetzungen....

Valtam
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 1136
Registriert: 15.06.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Gibt es etwas ähnliches wie \"De bello Gallico\"....

Beitrag von Valtam »

Ich finde Curt Woytes „Antike Quellen zur Geschichte der Germanen“ nicht schlecht.
<BR>In den Voigtländer Quellenbüchern veröffentlichte er seine Übersetzungen antiker Quellen.
<BR>
<BR>Ich persönlich habe nur den 3. Teil (Band 83) von 1915 - Von der „Charakteristik des Germanicus“ (Gajus Suetonius Tranpuillus, De vita Caesarum)
<BR>bis „Das Ende des Aufstandes“ (Bataveraufstand) (Tacitus Historiae V)
<BR>
<BR>Der 2. Teil (Band 52) erschien 1913 - Von den Kämpfen Cäsars bis zur Schlacht im Teutoburger Wald.
<BR>
<BR>Zum Inhalt des 1. Teils weis ich nichts.
<BR>
<BR>Grüße!
<BR>
<BR>Valtam
<BR>

Sigve
Beiträge: 16
Registriert: 07.06.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Gibt es etwas ähnliches wie \"De bello Gallico\"....

Beitrag von Sigve »

Servus,
<BR>
<BR>Plinius der Ältere schrieb einst 20 Bücher über die Feldzüge in Germanien, leider alle nicht erhalten :(
<BR>
<BR>Hinweise auf Feldzüge in Germanien, Beziehungen zu germansichen Stämmen etc. findest aber auch sehr oft in den Schriften verschiedener römischer Historiker, zum Beispiel: Velleius Paterculus, Lucius Annaeus Florus, Tacitus oder Cassius Dio.
<BR>Gerade bei Cassius Dio findest du zum Beispiel einen sehr lebhaft geschilderten Bericht über die Varusschlacht.
<BR>
<BR>Grüßle
<BR>Sigve
[addsig]

PeterBroedlau
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 2265
Registriert: 20.09.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Gibt es etwas ähnliches wie \"De bello Gallico\"....

Beitrag von PeterBroedlau »


<BR>Hallo Zusammen!
<BR>
<BR>
<BR>> Plinius der Ältere
<BR>
<BR>Seine anderen Buecher die uns vorliegen sind auch lesenswert. Zeigen sie doch \'den Stand der Dinge\' zur damaligen Zeit aus roemischer Sicht auf.
<BR>Manches was die Roemer dachten und wussten war auch in \'Germanien bekannt\'.
<BR>
<BR>Sicherlich auch mal lohneswert, auch wenn nicht \'germanisch\', jedoch in gewisser Weise verwandt-
<BR>Hesiod- \"Werke und Tage\" sowie \"Theogonie\".
<BR>
<BR>Ebenso, schon weils kurzweilig und auch hin und wi(e)der lustig-
<BR>Herodot.
<BR>
<BR>Ok, Homer- \"Ilias\" und \"Odyssee\" sollte man mal gelesen haben.
<BR>Odysseus gehts hin und wieder aehnlich wie manchen \'nordisch orientierten\' Menschen.
<BR>
<BR>
<BR>> Hinweise auf Feldzüge in Germanien,
<BR>
<BR>Eine nette Sammlung ist hier zu finden, geht es um die Varusschlacht-
<BR><!-- BBCode auto-link start --><a href="http://www.geschichte.uni-osnabrueck.de ... frame5.htm" target="_blank">http://www.geschichte.uni-osnabrueck.de ... me5.htm</a><!-- BBCode auto-link end -->
<BR>
<BR>
<BR>Im amerikanischen Projekt Gutenberg finden sich Buecher von Mommsen. Lesenswert.
<BR>
<BR>Ein bisschen sperrig aber voller Erfahrungen und Hinweise-
<BR>Die nordischen Sagen.
<BR>
<BR>
<BR>Schoenen Wochenanfang und viel Spass und Freude beim erlesen / erarbeiten.
<BR>
<BR>
[addsig]
Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt.

Gast

Gibt es etwas ähnliches wie \"De bello Gallico\"....

Beitrag von Gast »

Noch als Ergänzung: Velleius Patercullus. Und für spätere Zeiten: Cassiodor, Ammianus Marcellinius, Cassius Dio und Gregor von Tours.
[addsig]

Antworten