Bücher zum kontinentalgermanischen Glauben?

Literatur, sonstige Medien und quellenbasierte religionswissenschaftlich/historische Diskussionen zum Thema germanisches Heidentum
Antworten
bjoern
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 02.06.2006, 00:00
Kontaktdaten:

Bücher zum kontinentalgermanischen Glauben?

Beitrag von bjoern »

Hallo, Freunde,
<BR>ich möchte mich gerne mit dem kontinentalgermanischen Glauben beschäftigen - in Abgrenzung zum nordischen - , kann mir da jemand Fachliteratur zu empfehlen?
<BR>Danke im Voraus,
<BR>Björn

swawa
Beiträge: 893
Registriert: 02.08.2005, 00:00
Kontaktdaten:

Bücher zum kontinentalgermanischen Glauben?

Beitrag von swawa »

ich würde einige Bücher von Simek empfehlen.
[addsig]
Brave Mädchen kommen in den Himmel - böse Mädchen kommen überall hin.

Benutzeravatar
Ulrike
Moderator
Beiträge: 2926
Registriert: 14.03.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Bücher zum kontinentalgermanischen Glauben?

Beitrag von Ulrike »

Hallo,
<BR>
<BR><!-- BBCode u2 Start --><A HREF="http://www.eldaring.de/modules.php?name ... page&pid=6" TARGET="$siteconfig[externallinks]">hier</A><!-- BBCode u2 End --> findest du eine Bibliographie, die unser Bewahrer Kurt zusammengestellt hat. Es finden sich auch einige Werke zum kontinentalgermanischen Komplex darin (zB der <!-- BBCode u2 Start --><A HREF="http://www.abebooks.de/servlet/BookDeta ... D0%26y%3D0" TARGET="$siteconfig[externallinks]">Bemmann</A><!-- BBCode u2 End --> ). Simek ist immer und in jedem Fall interessante Lektüre und uneingeschränkt zu empfehlen, aber sein Fokus liegt nicht unbedingt auf der kontinentalgermanischen Mythologie (was relativ logisch ist, da er einen Lehrstuhl für altnordische Literatur innehat).
<BR>
<BR>Liebe Grüße
<BR>Ulrike

Glimmgeiss
Beiträge: 338
Registriert: 26.02.2007, 00:00
Kontaktdaten:

Bücher zum kontinentalgermanischen Glauben?

Beitrag von Glimmgeiss »

\"Frau Holle, Frau Percht und verwandte Gestalten\" von Erika Timm, Hirzel Verlag ist auch sehr empfehlenswert.
<BR>
<BR>Es grüßt die Geiß

Valtam
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 1136
Registriert: 15.06.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Bücher zum kontinentalgermanischen Glauben?

Beitrag von Valtam »

Hallo Bjoern!
<BR>
<BR>Die Mischung macht es! Diese Thematik ist sehr facettenreich.
<BR>Ich habe für mir über Jahre aus den Büchern von Müllenhoff, Mannhard, Uhland, Grimm, Hermann, Meyers, Baedke, de Vries vieles herausgefunden, was mir für die Auslebung meiner Religion dienlich ist. Neben der Mythologie, die auch die Landschaftsmythologie beinhaltet, nahm ich später noch die, Archäologie, der Ethnologie, die Ortsnamenskunde und der Etymologie zur Hilfe.
<BR>
<BR>Was die Publikationen zur Mythologie angeht, finde ich im Nachhinein, das es sehr hilfreich war war, chronologisch anzufangen.
<BR>Da wären wir als erstes natürlich bei Grimm!.
<BR>Wenn ich zu den Bänden von Jacob Grimm’s Deutsche Mythologie greife, bin ich ich immer wieder aufs Neue von Ehrfurcht erfüllt. Dieses Werk erreicht mit ca. 45000 Quellenverweisen einen schier unglaublichen Tiefgang. Falls du über Lateinkenntnisse verfügst, solltest du unbedingt die ungekürzte Fassung lesen, da Grimm seine Quellen u.a. nur original, u.a. auf Latein wiedergibt. Bedenke, Grimms Sprache ist 150 Jahre alt und somit nicht einfach. Zu seiner Zeit schrieb man auch noch keine Bücher für Laien!
<BR>
<BR>Simeks Veröffentlichungen muten dagegen wie diese 5-Seitigen Gummibücher für Kleinkinder an.
<BR>Außerdem sind seine Bücher fehlbetitelt, da sein Schwerpunkt auf der Mythologie der Wikingerzeit ruht. Mit germanischer Mythologie im allgemeinen haben seine Schriften nichts zu tun.
<BR>
<BR>Paul Hermann’s Deutsche Mythologie sollte man ebenfalls gelesen haben.
<BR>In der archäologische Literatur begeistert mich vor allem <!-- BBCode u2 Start --><A HREF="http://www.asawiki.de/index.php?title=B ... C3%BCnther" TARGET="$siteconfig[externallinks]">Günther Behm-Blancke</A><!-- BBCode u2 End --> mit seinen Büchern und Schriften, welche man jedoch äußerst schwierig bekommt.
<BR>Das mindeste ist sein „Oberdorla-Buch“- Heiligtümer der Germanen und ihrer Vorgänger in Thüringen,
<BR>
<BR>Viele Grüße!
<BR>
<BR>Valtam
<BR>
<BR><BR><BR><font size=-1>[ Bearbeitet von Valtam Am 23.07.2008 ]</font>

Benutzeravatar
lynxaett
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 3045
Registriert: 08.01.2007, 00:00
Kontaktdaten:

Bücher zum kontinentalgermanischen Glauben?

Beitrag von lynxaett »

*Achtung, es folgt eine Eigenwerbung des ER*
<BR>Ich empfehle diesbezüglich auch unsere Herdfeuer Hefte, zum kontinetalgermanischen Thema speziell HF Nr 16 \"Die wilde Jagd\" und HF 19 \"Die Matronen\".
<BR>Auch die anderen Hefte sind noch zum Großteil erhältlich und auf jeden Fall leichter zu bekommen als etliches hier an Büchern Genanntes.
<BR>Luchsgruß

Benutzeravatar
literatomorph
Beiträge: 1150
Registriert: 31.05.2007, 00:00
Kontaktdaten:

Bücher zum kontinentalgermanischen Glauben?

Beitrag von literatomorph »

Ja, die Ausgabe über die Matronen ist großes Kino:-)
<BR>Auch empfehlenswert ist \"Rückkehr der Göttin Nehalennia\" von Gardenstone.\"Göttin Holle\" natürlich auch.
<BR>Gruß
<BR>Philipp
Invere Ing

Antworten