C.W.Ceram

Literatur, sonstige Medien und quellenbasierte religionswissenschaftlich/historische Diskussionen zum Thema germanisches Heidentum
Antworten
malka
Beiträge: 105
Registriert: 22.06.2008, 00:00
Kontaktdaten:

C.W.Ceram

Beitrag von malka »

Ein genialer Archäologe war C. W. Ceram. Das Pseudonym bürgerlich für Kurt Wilhelm Marek.
<BR>
<BR>Er war ein deutscher Journalist und Autor, der durch seine Werke zur Archäologie bekannt wurde.
<BR>
<BR>Das Pseudonym Ceram bildete er aus seinem Namen Marek als von hinten gelesenes Anagramm, um sich von seinen früheren Werken abzusetzen.
<BR>
<BR>Sein Buch Götter, Gräber und Gelehrte wurde weltweit ein Bestseller.
<BR>
<BR>Ceram hatte eine verblüffende Art Archäologie für Jeden transparent zu machen und er vermittelte Magie. Er spiegelte keine Utopien oder Spekulationen. Ceram war intelligent und das setzte er ein.
<BR>
<BR>In seinem anderen Leben war er Okkultist
<BR>
<BR>
<BR>Werke u.A.:
<BR>
<BR>* Götter, Gräber und Gelehrte. Roman der Archäologie, 1949, als Taschenbuch bei Rowohlt, Reinbek, ISBN 3-499-61136-8
<BR>* Enge Schlucht und schwarzer Berg - Die Entdeckung des Hethiterreiches, 1955
<BR>*Der erste Amerikaner, 1972, als Taschenbuch bei Rowohlt, Reinbek, ISBN 3-499-61172-4
<BR>
<BR><font size=-1>[ Bearbeitet von malka Am 02.08.2008 ]</font>
<BR>
<BR><font size=-1>[ Bearbeitet von malka Am 02.08.2008 ]</font><BR><BR><font size=-1>[ Bearbeitet von malka Am 02.08.2008 ]</font>

Kurt_Oertel
Bewahrer
Beiträge: 461
Registriert: 05.03.2002, 00:00
Kontaktdaten:

C.W.Ceram

Beitrag von Kurt_Oertel »

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>Am 2008-08-02 17:19 schrieb malka:
<BR>Ein genialer Archäologe war C. W. Ceram.
<BR></BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>Hi Malka,
<BR>
<BR>nein, ein Archäologe war er nicht, sondern Journalist und Verlagslektor. Aber seine Bücher lesen sich in der Tat sehr gut - auch heute noch.
<BR>
<BR>Aber wo in seinen Büchern hat er denn \"Magie vermittelt\"? Und woher hast du die Information, er sein \"in seinem anderen Leben Okkultist\" gewesen?
<BR>
<BR>Schöne Grüße,
<BR>Kurt
<BR>
<BR>_________________
<BR>\"Wir tun das Richtige, wenn wir zu Menschen werden, die das Richtige tun, und es ist das bewusste und wohlüberlegte Tun des Richtigen, das unseren Willen und die Kraft dafür stärkt, auch zu solchen Menschen zu werden.\"
<BR>(William Bainbridge)<BR><BR><font size=-1>[ Bearbeitet von Kurt_Oertel Am 07.08.2008 ]</font>

malka
Beiträge: 105
Registriert: 22.06.2008, 00:00
Kontaktdaten:

C.W.Ceram

Beitrag von malka »

Ich denke Cerams Magie bestand in dem Ausdruck seiner Prosa.
<BR>
<BR>Und viele die heute als Archäologen gelten, arbeiteten damals nur am Schreibtisch oder haben ihre Thesen für Titel erfunden ...
<BR>
<BR>Thor Heyerdahl war auch keiner und doch war er einer ... in diesen Aspekten liegt auch Ceram ...
<BR>
<BR>Schlussfolgerungen die heute die Experimental Archäologie beweist ... non fiktion ...
<BR>
<BR>War Schliemann ein Archäologe? Ich glaube seine Frau war dann die bessere Archäologin ...
<BR>
<BR>Die Archäologie ist voller Dilettanten ... wie wurde Kreta ausgegraben (an seinen Namen denke ich lieber nicht) ...
<BR>
<BR>Wer hat die Steine in Carnac nach Nase aufgestellt ...?? Und und ...
<BR>
<BR>Daher bleibt Ceram nach meiner Meinung recht entspannend und er nahm es nicht so krampfig. LG
<BR>
<BR>
<BR>_________________
<BR>Lass die Zeit in deinen Händen.
<BR>Die Schwester trägt den Schicksalsring ...<BR><BR><font size=-1>[ Bearbeitet von malka Am 07.08.2008 ]</font>

Antworten