Die Bücher von Paul Herrmann

Literatur, sonstige Medien und quellenbasierte religionswissenschaftlich/historische Diskussionen zum Thema germanisches Heidentum
Antworten
Rabenkind
Beiträge: 22
Registriert: 29.02.2008, 00:00
Kontaktdaten:

Die Bücher von Paul Herrmann

Beitrag von Rabenkind »

Vor einigen Jahren hat der Aufbauverlag die Bücher "Deutsche Mythologie" und "Nordische Mythologie" neu herausgebracht.
Ich möchte diesen Büchern eine Anti-Empfehlung aussprechen.
Ursprünglich waren beides gut geschriebene und sehr gut recherchierte Bücher, die vor allem durch den Reichtum ihrer Inhalte und die vielen zusammengetragenen Sagen, Geschichten und Quellen herausstachen.

Genau das allerdings hat der Aufbau-Verlag diesen Büchern genommen.
Verantwortlich für beider Herausgabe zeichnet ein gewisser Thomas Jung, der in beiden Büchern extremste Kürzungen vorgenommen hat, so daß die Bände des Aufbau-Verlages nur ungefähr ein Drittel der ursprünglichen Bücher enthalten.
Gekürzt hat er, wie er in den Vorworten schreibt, alles, was dem Leser seltsam und unbekannt vorkommen könnte. Vor allem die Kapitel, die den Kultus und das religiöse Leben betrafen, hat er weggelassen. So auch viele Quellentexte.
In der "Deutschen Mythologie" beispielsweise hat er den Text des "Münchner Abendsegens" (im Origional auf Mhd. abgedruckt) weggelassen, obwohl dieser entscheidend für das Textverständnis ist.

Wenn man diese an sich sehr lesenswerten Bücher haben möchte, muß man entweder die Antiquariate durchforsten oder den Weg zur Bibliothek beschreiten.
Von der "Deutschen Mythologie" ist 1972 ein Nachdruck im Magnus-Verlag erschienen, der antiquarisch günstig zu haben ist. Von der "Nordischen Mythologie" gibt es nur die aus dem Jahr 1925 stammende Ausgabe, da ist es schon schwieriger, diese zu bekommen.

kartoffelsturm
Beiträge: 4
Registriert: 24.06.2009, 18:08
Kontaktdaten:

RE: Die Bücher von Paul Herrmann

Beitrag von kartoffelsturm »

Ich habe Paul Herrmann immer gerne gelesen!

Grüße,

Karl

Antworten