Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Lyrik, Texte, Bilder und Musik aus dem Dunstkreis des Eldaring e.V.
Benutzeravatar
Aethelstan1984
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 16.09.2018, 07:39
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Aethelstan1984 » 24.10.2018, 16:26

Es ist ein renommierter wissenschaftlicher Verlag. Da ich den Namen noch nicht einmal genannt habe, frage ich mich, wie du dir darüber ein Urteil erlauben kannst?
Zum Ritualbuch: Wichtig ist, dass solche Veröffentlichungen überhaupt an den Mann/ an die Frau kommen. Die Form ist dabei eher zweitrangig.
Heil Baldur, Heil Siegvaters Sohn,
der die Schöpfung wird leiten, wenn Wotan fällt
Heil dem Lichtbringer,
der noch rasten muss hinter Hels Pforten.

Benutzeravatar
Blumenfee
Beiträge: 674
Registriert: 01.03.2010, 18:47
Kontaktdaten:

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Blumenfee » 24.10.2018, 16:36

Aethelstan1984 hat geschrieben:
24.10.2018, 16:26
Es ist ein renommierter wissenschaftlicher Verlag. Da ich den Namen noch nicht einmal genannt habe, frage ich mich, wie du dir darüber ein Urteil erlauben kannst?
Wenn ein Verlag Geschreibsel mit WORD druckt statt ordentlichen Buchsatzes ist das Urteil klar.

Boduos

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Boduos » 24.10.2018, 18:52

Nur so aus Neugierde. Die Setzung hat doch eigentlich nur etwas mit der Vektorisierfähigkeit der Lettern zu tun, weil TTFs und andere Formate keine Vektoren sondern Grafiken sind? Nur damit ich das verstehe.

Benutzeravatar
Ragin
Beiträge: 4012
Registriert: 07.07.2004, 00:00

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Ragin » 24.10.2018, 19:07

Doch, TTFs sind Vektoren.

R.

Boduos

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Boduos » 24.10.2018, 19:10

Na, damit ist das Problem nicht klarer, aber danke.

Benutzeravatar
Blumenfee
Beiträge: 674
Registriert: 01.03.2010, 18:47
Kontaktdaten:

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Blumenfee » 24.10.2018, 21:10

Boduos hat geschrieben:
24.10.2018, 18:52
Nur so aus Neugierde. Die Setzung hat doch eigentlich nur etwas mit der Vektorisierfähigkeit der Lettern zu tun, weil TTFs und andere Formate keine Vektoren sondern Grafiken sind? Nur damit ich das verstehe.
Über Typografie - den Regeln für Buchsatz - gibt es dicke Fachbücher.

Eines der wichtigsten Kennzeichen eines nach den klassischen Regeln gesetzten Textes ist das sogenannte Grundlinienraster. Es handelt sich quasi um fixe, im Druck natürlich unsichtbare Linien, auf denen die Zeilen angeordnet sind. Das Grundlinienraster hat eine wichtige Funktion für entspanntes Lesen. Es bewirkt, dass die Buchstaben einer Textseite auf beiden Seiten übereinander liegen. Wenn du eine solche Seite gegen das Licht hältst, kannst du das kontrollieren. Es gibt kein völlig blickdichtes Papier, auch bei 90g ist immer ein Schatten von der rückwärtigen Blattseite auf der Vorderseite. Liegt dieser Schatten zwischen den betrachteten Zeilen, wirken sie auf das menschliche Auge unschärfer - das Lesen erfordert mehr Anstrengung. Liegen die Zeilen auf der gleichen Höhe, verstärken sie das schwarz der Gegenseite, das Lesen erfordert weniger Anstrengung. Das ist nicht trivial. WORD kann kein Grundlinienraster, das hat jeder schon schmerzlich erlebt, der versucht hat, Text auf zwei gegenüberliegenden Seiten exakt auf die gleiche Höhe zu bringen.

Ein Satzprogramm arbeitet bei Auszeichnungen (halbfett, fett, kursiv, usw.) mit sogenannten Schnitten, also extra im Rahmen der Schriftart konstruierten Buchstaben mit dem jeweiligen Attribut. Bei diesen Konstruktionen wird besonders auf den Erhalt der Lesbarkeit geachtet. Das ist im Prinzip wie bei der Arbeit am Setzkasten: Für kursive Schrift nimmt man einen anderen Satz Lettern, für halbfette wieder einen anderen usw.
WORD "rechnet" einfach die Buchstaben der Basisversion einer Schriftart schief oder dick. Das dies qualitativ nicht dasselbe ist, dürfte klar sein.

Das sind jetzt nur zwei Beispiele. Wie gesagt, Typografie ist eine Fachwissenschaft, mit der man sich beschäftigen muss, wie jedes Fachgebiet. Und ein Fachmann (und dazu gehören auch Buchhändler und Bücher-Liebhaber) sieht sofort, wenn da geschlampt wurde.

Gruß
Blumenfee

Boduos

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Boduos » 24.10.2018, 22:53

Ah, ok. Kann ich nachvollziehen.

Aseret
Beiträge: 4
Registriert: 28.10.2018, 10:41

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Aseret » 28.10.2018, 11:25

Hallo! Bin neu hier im Forum und auch neu im gelebten Heidentum. Ich bin auf der Suche nach Ideen und Grundlagen für Rituale im täglichen Leben und für Festtage. Auf meiner Suche bin ich auf diesen Thread gestoßen - und nun kommt mein eigentliches Anliegen: die Links am Anfang des Threads gehen nicht mehr.

Hab die weiteren Beiträge, ehrlich gesagt, nicht vollständig gelesen... Gibt es das pdf nicht mehr? Oder sind nur die links veraltet? Würde mich auf alle Fälle sehr freuen, das pdf bekommen zu können!
Freue mich aber auch über Hinweise zu anderen Resourcen für Rituale.

Danke!

Benutzeravatar
Markus Nicklas
Moderator
Beiträge: 1516
Registriert: 31.12.2012, 15:49
Kontaktdaten:

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Markus Nicklas » 30.10.2018, 07:54

Hallo und guten Morgen Aseret, :)

danke schön für Dein Interesse.

Darf ich Dich zunächst bitten Dich hier

viewforum.php?f=46

vorzustellen?

Mit Gruss,
markus

Benutzeravatar
Ulrike
Moderator
Beiträge: 2926
Registriert: 14.03.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Ulrike » 30.10.2018, 10:30

Hallo Aseret,

das Thema Ritualbuch ist auf dem Eldaring- Thing angesprochen worden. Ich höre nochmal nach, was genau geplant ist.
Du kannst mich gerne per PN anschreiben, dann schicke ich dir die PDF mit der Fassung 2015 zu.

Liebe Grüße, Ulrike

Benutzeravatar
Aethelstan1984
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 16.09.2018, 07:39
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Aethelstan1984 » 30.10.2018, 16:50

Adolfo hat geschrieben:
30.10.2018, 07:54
Hallo und guten Morgen Aseret, :)

danke schön für Dein Interesse.

Darf ich Dich zunächst bitten Dich hier

viewforum.php?f=46

vorzustellen?

Mit Gruss,
markus
Ist das Pflicht? ;)
Heil Baldur, Heil Siegvaters Sohn,
der die Schöpfung wird leiten, wenn Wotan fällt
Heil dem Lichtbringer,
der noch rasten muss hinter Hels Pforten.

Benutzeravatar
Blumenfee
Beiträge: 674
Registriert: 01.03.2010, 18:47
Kontaktdaten:

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Blumenfee » 30.10.2018, 18:47

Es gehört zur Nettikette in einem Forum. Das ist schließlich kein "(a)soziales Medium", sondern eine Diskussionsplattform für ein bestimmtes Interessensgebiet.

Benutzeravatar
Ragin
Beiträge: 4012
Registriert: 07.07.2004, 00:00

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Ragin » 30.10.2018, 21:20

Eben. Und man möchte ja auch wissen mit wem man es in seinem "Wohnzimmer" zu tun hat.
Also wo ist jetzt das Problem, Aseret?

R.

Benutzeravatar
Aethelstan1984
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 16.09.2018, 07:39
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Aethelstan1984 » 31.10.2018, 13:59

Das sehe ich tatsächlich grundlegend anders. Ich habe mich zwar selbst direkt vorgestellt nach der Anmeldung, kann es aber gut akzeptieren, wenn andere es nicht tun. Aber das ist hier nun wirklich OT jetzt.
Heil Baldur, Heil Siegvaters Sohn,
der die Schöpfung wird leiten, wenn Wotan fällt
Heil dem Lichtbringer,
der noch rasten muss hinter Hels Pforten.

Aseret
Beiträge: 4
Registriert: 28.10.2018, 10:41

Re: Ritualbuch des Eldaring Version 1.1 ist live

Beitrag von Aseret » 04.11.2018, 12:46

Ragin hat geschrieben:
30.10.2018, 21:20
Also wo ist jetzt das Problem, Aseret?
Ich hab doch gar nichts dagegen gesagt? Bin nicht so schnell und ja bin vorsichtig und öfters auch mal schüchtern. Das is alles.

Antworten