Herdfeuer 55

Unsere Vereinszeitschrift
Diskussionen und Mitteilungen zu unserer Zeitschrift
Heimdall
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 10.03.2018, 23:34
Kontaktdaten:

Re: Herdfeuer 55

Beitrag von Heimdall »

[/quote]
Mir persönlich gefällt der Beitrag von Rex Schulz, "Neulich Nachts" sehr gut.
Allerdings bin ich auch ein großer Freund umgangssprachlicher Literatur.
Ich persönlich sehe nicht den geringsten Grund Beiträge dieser Art nicht zu drucken,
zumal der Autor ja auch Bücher verfasst hat, die sich einer ordentlichen Beliebtheit und Nachfrage,
gerade auch auf den Veranstaltungen des Eldarings, erfreut haben.
Ich selbst sehe auch kein Problem darin, einen derartigen Beitrag einfach zu überblättern, wenn er den persönlichen Geschmack nicht treffen sollte. Das der Beitrag nicht jeden Geschmack treffen würde, war vermutlich auch der Redaktion bewusst als sie ihn zum Druck auswählte. Für den Entschluss ihn trotzdem zu drucken danke ich der Redaktion ganz ausdrücklich.
Denn genau wie im Heidentum ganz allgemein, glaube ich gilt auch für die Auswahl von Kurzgeschichten mit überwiegend reinem Unterhaltungscharakter: In der Vielfalt liegt die Würze.

[/quote]

Das ist meine persönliche Meinung. Wie gesagt, es ist alles Geschmackssache. Ich wollte die Redaktion auf keinen Fall zur Zensur aufrufen, das wäre ein Missverständnis. Die Vielfalt sollte natürlich auf jeden Fall gegeben sein.

Benutzeravatar
Ulrike
Moderator
Beiträge: 2927
Registriert: 14.03.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Herdfeuer 55

Beitrag von Ulrike »

Hallo zusammen,

ich habe auch gestutzt, als ich den Runenartikel gelesen habe und war doch erfreut, dass offenbar auch andere Mitglieder einen Klärungsbedarf sahen. Ich schließe mich Petra an, dass ein Kommentar hier eine gute Sache gewesen wäre.
Danke auch für die gerade eingetroffene Rundmail des Vorstandes mit einem abschließenden Statement, das mich aber doch etwas konsterniert zurückgelassen hat - es besteht der Wunsch "etlicher Mitglieder," die Zeitschrift nicht zu akademisch werden zu lassen?
Das wundert mich zum einen, weil auch ein "akademischer" (also - ich vermute - auf wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen fußender) Artikel, für eine Vereinszeitschrift verfasst, eine Menge Arbeit und Hirnschmalz kostet und in diesem Kontext ein Geschenk an die Gemeinschaft ist, genau wie jeder Artikel, egal ob Fiktion, Blotbeschreibung oder Backrezept. Ich schätze am Eldaring als Gemeinschaft eigentlich am meisten, dass der Verein eine auf wissenschaftlichen Erkenntnissen oder Theorien ruhende Beschäftigung mit gelebtem Heidentum fördern möchte. Wird das von etlichen Mitgliedern nicht goutiert?
Zum anderen wundert es mich, weil meines Wissens die Redaktion nicht gerade mit Artikeln von Mitgliedern geflutet wird, sondern händeringend nach Beiträgen sucht, und Beschwerden dieser Art meines Erachtens eher darin münden sollten, dass man sich an die eigene Nase fasst, sich hinsetzt und genau den Artikel verfasst, den man gerne lesen würde. Dann müssten auch keine Artikel von Leuten übersetzt werden, mit denen man dann nicht darüber diskutieren kann.
((Dass fiktionale Werke den Einen gefallen und den Anderen nicht, das ist zumindest mein tägliches Brot ;), ich habe keinerlei Probleme damit, Artikel nicht (weiter) zu lesen oder gar nicht erst anzulesen und anderen die Freude daran zu lassen.))
Meine Verwunderung gilt wohlgemerkt nicht der Redaktion der HF, und ich stelle mir eher die Frage, ob ich mir weiterhin die Mühe mache, an Themen oder konkreten Artikeln zu arbeiten.

Liebe Grüße, Ulrike

Benutzeravatar
Aethelstan1984
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 224
Registriert: 16.09.2018, 07:39
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Herdfeuer 55

Beitrag von Aethelstan1984 »

Die Stellungnahme der Redaktion finde ich persönlich mehr als dürftig. Auch nicht-akademische Artikel müssen lektoriert werden bevor man sie veröffentlicht. Das wurde hier offenbar nicht ausreichend getan, weder vom Übersetzer noch von der Redaktion. Den Wunsch vieler Mitglieder, dass eine Vereinszeitschrift auch nicht-akademische Beiträge enthalten darf und muss, tangiert das überhaupt nicht. Ein einfaches Eingeständnis des Fehlers hätte völlig ausgereicht und wäre zielführender gewesen als dieser Erklärungsversuch.
Und nachdem ich am "eigenen Leib" erfahren habe, wie mit Beiträgen von Mitgliedern umgegangen wird, wenn sie einzelnen Mitgliedern der Redaktion nicht passen, wundert es mich nicht, dass der Kreis der vereinsinternen Autor*innen so klein ist.
Heil Baldur, Heil Siegvaters Sohn,
der die Schöpfung wird leiten, wenn Wotan fällt
Heil dem Lichtbringer,
der noch rasten muss hinter Hels Pforten.

Benutzeravatar
Ruebenharald
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 922
Registriert: 28.08.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Herdfeuer 55

Beitrag von Ruebenharald »

Tja, hier wären Fakten hilfreich, aber das ist nicht dein Ding, oder?

Benutzeravatar
Aethelstan1984
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 224
Registriert: 16.09.2018, 07:39
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Herdfeuer 55

Beitrag von Aethelstan1984 »

Ruebenharald hat geschrieben:
09.11.2020, 17:45
Tja, hier wären Fakten hilfreich, aber das ist nicht dein Ding, oder?
Solltest du mich meinen: Geht's etwas spezifischer und weniger polemisch? Das wäre in einer solchen Diskussion sicher zielführender. Und wenn du mehr weißt und Fakten kennst, die mir nicht bekannt sind: Immer raus damit.
Heil Baldur, Heil Siegvaters Sohn,
der die Schöpfung wird leiten, wenn Wotan fällt
Heil dem Lichtbringer,
der noch rasten muss hinter Hels Pforten.

Benutzeravatar
Ruebenharald
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 922
Registriert: 28.08.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Herdfeuer 55

Beitrag von Ruebenharald »

Zitat: »Und nachdem ich am "eigenen Leib" erfahren habe, wie mit Beiträgen von Mitgliedern umgegangen wird, wenn sie einzelnen Mitgliedern der Redaktion nicht passen, wundert es mich nicht, dass der Kreis der vereinsinternen Autor*innen so klein ist.« Da hatte ich nach Fakten gefragt.

Benutzeravatar
Aethelstan1984
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 224
Registriert: 16.09.2018, 07:39
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Herdfeuer 55

Beitrag von Aethelstan1984 »

Ruebenharald hat geschrieben:
10.11.2020, 07:07
Zitat: »Und nachdem ich am "eigenen Leib" erfahren habe, wie mit Beiträgen von Mitgliedern umgegangen wird, wenn sie einzelnen Mitgliedern der Redaktion nicht passen, wundert es mich nicht, dass der Kreis der vereinsinternen Autor*innen so klein ist.« Da hatte ich nach Fakten gefragt.
Es gibt innerhalb des Vereins eine ganze Reihe von Personen, denen die Angelegenheit bekannt ist.Ich bitte um Verständnis, dass ich die entsprechenden Mailkorrespondenzen und Identitäten der beteiligten Personen hier nicht öffentlich wiedergeben werde. Für mich ist der Fall ohnehin abgeschlossen, denn der Beitrag wurde gedruckt.
Zudem wollte ich mit meinem letzten Post hier auch nicht von der eigentlichen Angelegenheit ablenken. Ursprünglich ging es ja um den Runen-Artikel und das Statement der HF-Redaktion. Was ich daran zu kritisieren habe, ist oben beschrieben.
Heil Baldur, Heil Siegvaters Sohn,
der die Schöpfung wird leiten, wenn Wotan fällt
Heil dem Lichtbringer,
der noch rasten muss hinter Hels Pforten.

Benutzeravatar
Ruebenharald
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 922
Registriert: 28.08.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Herdfeuer 55

Beitrag von Ruebenharald »

Naja, es hat ja gereicht, dass du mit deinen (geheimen) Mails und deinen (geheimen) Kontakten in der jüngeren Vergangenheit eine Menge Schmutz verbreitet hast (nein, das ist meine erste und letzte Anspielung hier in diesem Verfahren, ich glaube, ich erzähle die Geschichte einfach in Zukunft gern bei einem Bier mit Nennung aller Klarnamen jedem/r Interessierten), dich weiterhin versteckst und nur in Anspielungen ergehst. Feigheit ist keine Asengabe, Lüge kein Geschenk der Götter, in meiner Wahrnehmung wirst du nie einer von "uns".
P.S.: Man kann das Bier auch mit mir trinken ohne die Geschichte hören zu müssen. Schluss der Debatte.

Benutzeravatar
Mists.of.Nehalennia
2. Vorsitzende
Beiträge: 18
Registriert: 06.10.2017, 15:19
Wohnort: Arnsberg

Re: Herdfeuer 55

Beitrag von Mists.of.Nehalennia »

Ich denke, die Diskussion über Veröffentlichung und Nicht-Veröffentlichung in der HF, sowie persönliche Anfeindungen, sollten hier ein Ende haben. Danke.

Gesperrt