Herdfeuer 64

Unsere Vereinszeitschrift
Diskussionen und Mitteilungen zu unserer Zeitschrift
Antworten
Benutzeravatar
Thorulf
Herdfeuer-Redaktion
Beiträge: 105
Registriert: 23.04.2005, 00:00

Herdfeuer 64

Beitrag von Thorulf »

Moin,

Heft 64 unserer Zeitschrift ist eigentlich schon seit einiger Zeit fertiggestellt. Durch Verzögerungen, die nicht durch Redaktion und Satz verschuldet sind, wird sich der Druck des Heftes leider etwas verspäten. Aber in Kürze sollte es dann auch gedruckt vorliegen.

Das Titelbild wurde mit Hilfe einer künstlichen Intelligenz erzeugt und zeigt - nun ja - ein Bild. Die Texte im Heft sind aber von echten Menschen geschrieben. Wir haben wieder unterschiedliche Themen aufgenommen - vom Vereinsjubiläum über Edda-Geschichten bis zu einem Nachruf.

Inhalt:

Vom Funken zur Flamme
Kurt Oertel

Rückblick auf das Jubiläums-Eldathing 2022
Daniel Jäckels und Erinn

Riesen lauern überall
Hermann Ritter

Walhalla
Steen Klitgård Povlsen

„Urzeit war‘s, da Ymir hauste...“
Günna Stienecke

Wie die Lichtalben zu ihrem Namen kamen
Heike Schulz

Nachruf auf Kveldulf Gundarsson
Kurt Oertel

Rezensionen

Editorial und Inhalt sind im Herdfeuer-Archiv zu finden.

Viel Freude mit dem Heft und viele Grüße
Thorulf
Benutzeravatar
Thorulf
Herdfeuer-Redaktion
Beiträge: 105
Registriert: 23.04.2005, 00:00

Re: Herdfeuer 64

Beitrag von Thorulf »

Moin,
hier ist das Heft heute angekommen.
Genau rechtzeitig also zur Wintersonnenwende (morgen um 4:27 Uhr) und auch rechtzeitig zum Online-Jul-Sumbel.
Gibt es Meinungen zum Heft? Vielleicht zu den KI-Bildern?

Viele Grüße
Thorulf
Rudi
Moderator
Beiträge: 243
Registriert: 05.03.2002, 00:00
Wohnort: wo das Ruhrgebeat am schönsten ist

Re: Herdfeuer 64

Beitrag von Rudi »

Hallo Thorulf,
ja, auch bei mir war die HF pünktlich am 21. im Briefkasten - WOW, Punktlandung!
"Gibt es Meinungen zum Heft?" - Kannst du nicht was leichteres fragen? :lol: :twisted:
Also, ich versuchs mal: Die erste Frage bezog sich auf die KI-Bilder. Schon das Titelbild ist die Wucht! Allein wie Röskva da mit ihrem "Zahnstocher" vor dem (was auch
immer) Untier steht - das hat was! Das zweite Bild: hatte schon immer ein Faible für Hugin und Munin und freue mich jeden Tag wenn ich die beiden sehe. Jaa, ich hab nix getrunken - es sind wirklich vier - macht aber nichts. Sehen trotzdem toll aus!
Der Rückblick von Kurt auf die Geschichte des ER hat auch für mich als langjähriges Mitglied noch einiges an Neuem zu bieten.
Die Beiträge: Den Vortrag, den Hermann bereits zu Ostara gehalten hat jetzt nochmal in schriftlicher Form zu haben (da kann man auch mal nachschlagen wenn man etwas vergessen hat) ist schon toll.
So, auch wenns schwerfällt: da mach ich mal Schluß, sonst wird mein posting so dick wie die HF.
Tut mir sehr leid, aber ich finde nichts was ich kritisieren könnte. Die HF hat ihr seit Jahren bestehendes Niveau gehalten!
Herzlichen Dank an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben!
Rudi
Freya und Sahsnot, helft uns den alten Glauben zu bewahren
Benutzeravatar
Ulfur
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 16.09.2015, 09:31
Kontaktdaten:

Re: Herdfeuer 64

Beitrag von Ulfur »

Moin allseits,

habe das Heft gerade mit großem Interessen gelesen. Vielen Dank besonders für die Beiträge von Kurt Oertel und Hermann Ritter. Sehr spannend. Allen Beteiligten und Beitragenden Dank für die Arbeit. Weiterhin gutes Gelingen.

Kommt gut durch die Raunächte, hier stürmt, gießt und hagelt es...

Ulfur
Antworten