Flesserl - geflochtene Brötchen

Das Forum für die praktischen Dinge. Kochrezepte, Bastelanleitungen, Tips für Garten und Familie u.v.m.
Antworten
Benutzeravatar
Ulrike
Moderator
Beiträge: 2926
Registriert: 14.03.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Flesserl - geflochtene Brötchen

Beitrag von Ulrike » 24.10.2018, 14:49

Ich habe heute geflochtene Brötchen zum Opfern und Selberessen gebacken. Die Flesserl sind, soweit ich weiß, eine Österreicher Variation und der Name kommt von Floß, vielleicht weil sie länglich sind?
Ich finde, sie sehen toll aus.

Zutaten für ca. 16 Stück:
1 kg Weizenmehl 550
20 g Salz
20 g Backmalz
20 g frische Hefe
570 g lauwarmes Wasser
Zum Bestreuen Sesam oder Mohn, nach Wunsch

Aus den Zutaten (ohne Saaten) einen Hefeteig kneten und circa 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 210° vorheizen.
Teig in 16 gleich schwere Stücke teilen und zu Flesserln legen (zB so wie hier gezeigt: https://www.youtube.com/watch?v=WY5rVqT1ZKE)
Flesserln mit Wasser besprühen, mit Saaten bestreuen falls gewünscht, und auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und noch einmal 10 Minuten gehen lassen.

Dann mit viel Dampf im vorgeheizten Ofen ungefähr 20 Minuten backen, eventuell zwischendurch nochmal besprühen.
Flesserl.jpg

Cugernia
Beiträge: 33
Registriert: 13.08.2016, 23:20
Kontaktdaten:

Re: Flesserl - geflochtene Brötchen

Beitrag von Cugernia » 10.05.2019, 12:23

Wow, die sehen lecker aus! Und toll geflochten. Das werde ich bei Gelegenheit ml nachbacken.
Danke, Ulrike

Antworten