Erwartungen an Runenbücher

Seidr, Runen, Magie ...
Antworten
Benutzeravatar
Waldtochter
Beiträge: 182
Registriert: 06.01.2016, 12:20
Kontaktdaten:

Erwartungen an Runenbücher

Beitrag von Waldtochter » 31.10.2019, 10:37

Habe kürzlich ein Runenbuch geschenkt bekommen und trotz des vermuteten Esoterikanteils gelesen. Mein letztendliches Fazit war (mal wieder), dass es inhaltlich enttäuschend, hanebüchen und voller Falschinformationen ist. Habe mir daraufhin die Rezensionen auf Amazon durchgelesen und festgestellt, dass ich damit eher einer Mehrheit von positiv überraschten Lesern gegenüberstehe.
Ich könnte jetzt überheblich sagen, dass diese Leute einfach keine Ahnung haben und damit hat sich die Sache. Aber so einfach ist es meines Erachtens nicht.

Daher wollte ich mal hier in die Runde fragen: Wenn ihr euch ein Buch über Runen kauft, welche Erwartungshaltung habt ihr? Welche Themen müssen unbedingt besprochen werden, was dagegen überspringt ihr? Gibt es für euch No-Go's? Kauft ihr überhaupt Runenbücher? Welches Buch über Runen hat euch am meisten weitergeholfen und überzeugt und warum?

Ich meine an dieser Stelle esoterische Runenbücher. Wenn ihr euch ausschließlich auf wissenschaftliche Bücher wie Düwel, Krause, Arntz oder Elliott fokussiert, dann interessiert mich auch das (schreibt gerne darüber) - aber ich sehe sie als ein gänzlich anderes Genre.

Benutzeravatar
Aethelstan1984
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 16.09.2018, 07:39
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Erwartungen an Runenbücher

Beitrag von Aethelstan1984 » 02.11.2019, 11:49

Ich hatte bisher kein Bedürfnis danach mir "Runenbücher" zu kaufen, da sich mir die Faszination nicht so ganz erschließt. Ich habe mich wissenschaftlich mit der Thematik befasst und kann deshalb mit den von dir genannten Autoren natürlich was anfangen, aber alle Werke die versuchen "Runenmagie" in der Gegenwart zu lehren, sind für mich uninteressant.
Heil Baldur, Heil Siegvaters Sohn,
der die Schöpfung wird leiten, wenn Wotan fällt
Heil dem Lichtbringer,
der noch rasten muss hinter Hels Pforten.

Antworten