Götterfiguren/Skulpturen

Diskussionen rund um heidnische Kultpraxis und Heidentum im Alltag
Antworten
Peter_Wolfgangsson
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 24.01.2020, 09:57

Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Peter_Wolfgangsson »

Hallo,
ich bin neu hier und möchte in Kürze mein erstes Opferritual abhalten. Jedoch weiß ich gar nicht genau, was ich dafür benötige. Gerne hätte ich einige Götterskulpturen, aber wenn ich mir diese selber schnitzen würde, sähen diese wahrscheinlich eher Mickey Mouse ähnlich, will sagen völlige Unfähigkeit.......kann mir jemand helfen ?
Gruß und den Segen der Götter
Peter

Tjoralf Andreason
Beiträge: 84
Registriert: 13.11.2019, 17:45
Wohnort: Cottbus

Re: Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Tjoralf Andreason »

Moin,

das ist ne schwere Frage da es ja keine strikten Richtlinien gibt. Wenn du Götterfiguren erwerben willst, dazu aus Holz, schau mal beim Asatru-Ring Midgard nach. Wenn es anderes Material sein darf, dann bitte gerne beim Beowulf-Shop.

Ansonsten, was braucht man. Zeit. Und Inspiration, die ich deinem schreiben einfach mal entnehme, wenn du schon nach Figuren fragst.

Räucherwerk nehmen manche, andere vor allem Getränke wie Bier, Met oder Säfte, Brot und Früchte. Als unzeitgemäß wird das Opfern von Tieren angesehen.

Wem oder was willst du denn opfern, wenn man fragen darf, und aus welchem Anlass?
Liebe Grüße aus der märkischen Heide :mrgreen:

Benutzeravatar
Aethelstan1984
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: 16.09.2018, 07:39
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Aethelstan1984 »

Wie mein Vorredner schon schrieb, sind Götterfiguren sicher kein Muss. Es gab mal ein Ritualbuch des Eldarings. Das ist für eine erste Orientierung sicher hilfreich. Weiß gar nicht, ob das mittlerweile wieder auf der Website zum Download bereit steht.

Achtung: Neben Tier- sind auch Menschenopfer nicht mehr zeitgemäß :wink:
Heil Baldur, Heil Siegvaters Sohn,
der die Schöpfung wird leiten, wenn Wotan fällt
Heil dem Lichtbringer,
der noch rasten muss hinter Hels Pforten.

Benutzeravatar
Blumenfee
Beiträge: 732
Registriert: 01.03.2010, 18:47
Kontaktdaten:

Re: Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Blumenfee »

Aethelstan1984 hat geschrieben:
25.03.2020, 19:39
Achtung: Neben Tier- sind auch Menschenopfer nicht mehr zeitgemäß :wink:
Schade.
Bedauern.jpg
Bedauern.jpg (3.3 KiB) 1496 mal betrachtet
Gruß
Blumenfee

Benutzeravatar
Armin
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 30.01.2014, 18:31
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Armin »

Hallo :)

also ich finde grundsätzlich Altarfiguren sehr hilfreich für die Stimmung bei heimischen, häuslichen Ritualen. Es hilft mir immer sehr meine Aufmerksamkeit auf den gesegneten Ort zu fokussieren und würdevolle Atmosphäre zu empfinden. (was natürlich nicht heißt, daß andere, ohne Figuren weniger würdevolle Rituale feiern; ich kann das nur von mir aus sagen)

Als Leitfaden, falls Du Dir unsicher bist mit der Ritualgestaltung, kann ich Dir auch das Buch "Das Heilige Fest" von Fritz Steinbock empfehlen. U.a. ist darin ein "Regelmäßiges Ritual" beschrieben, nach dem ich meine regelmäßigen Rituale immer orientiere. Wenn Du dann noch eine Liederedda zur Hand hast (weil das Ritual u.a. eine kurze Lesung aus der Edda vorsieht, was für mich eine "Meditationsgrundlage" bietet, um bildlich den immer wiederkehrenden Charakter in die Vorstellung zu rücken.

Es gibt Menschen (dazu gehöre ich eher auch) die ihren Altar in den Norden ausrichten - das wäre evtl noch ein Tipp. Du kannst ja gern mal von Deinen Erfahrungen erzählen!

Benutzeravatar
Armin
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 30.01.2014, 18:31
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Armin »

P.S.:

Ach so, ja... das Buch unbedingt bei booklooker.de bestellen - Amazon ist sowieso schon ein ekelhafter Krisengewinnler.

Benutzeravatar
Blumenfee
Beiträge: 732
Registriert: 01.03.2010, 18:47
Kontaktdaten:

Re: Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Blumenfee »

Armin hat geschrieben:
28.03.2020, 00:50
P.S.:

Ach so, ja... das Buch unbedingt bei booklooker.de bestellen - Amazon ist sowieso schon ein ekelhafter Krisengewinnler.
Alternativ hier: https://www.fairbuch.de/shop/

Rudi
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 05.03.2002, 00:00

Re: Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Rudi »

Joah, also, generell bin ich eurer Ansicht -
aber bitte bedenkt: euer lokal dealer ist wahrscheinlich zur Zeit ebenfalls auf Lieferservice umgestiegen.
Also, für mich ist "Erlenkämper" der richtige Ansprechpartner (weil vor Ort schon bevor es Ketten gab).
Und dem muß man in diesen Zeiten unter die Arme greifen.
Möchte mir garnicht vorstellen wie das Angebot aussehen würde wenn es nur noch Mayersche oder Thalia geben würde.
Ansonsten: lest gegen den Lagerkoller und bleibt gesund!
Rudi
Freya und Sahsnot, helft uns den alten Glauben zu bewahren

Benutzeravatar
Aethelstan1984
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: 16.09.2018, 07:39
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Aethelstan1984 »

Armin hat geschrieben:
28.03.2020, 00:50
P.S.:

Ach so, ja... das Buch unbedingt bei booklooker.de bestellen - Amazon ist sowieso schon ein ekelhafter Krisengewinnler.
Nun ja, man kann es Amazon nicht zum Vorwurf machen, dass ihr Geschäftsmodell sich in dieser Krise bewährt.
Heil Baldur, Heil Siegvaters Sohn,
der die Schöpfung wird leiten, wenn Wotan fällt
Heil dem Lichtbringer,
der noch rasten muss hinter Hels Pforten.

Benutzeravatar
Armin
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 30.01.2014, 18:31
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Armin »

Das Geschäftsmodell bewährt aus meiner Sicht sich nicht besser oder schlechter als bei anderen Anlaufstellen, weil geliefert werden kann von überall her. Und hätte ich die Wahl, ob ich bei Amazon oder beim Händler ums Eck arbeiten sollte, wüßte ich, welches Anstellungsmodell sich für mich bewährt hätte :mrgreen:

Benutzeravatar
Aethelstan1984
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: 16.09.2018, 07:39
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Aethelstan1984 »

Der Unterschied ist doch, dass der Kunde bei Amazon alles von einem Händler bekommen kann. Das geht beim Laden nebenan nicht. Und aufgrund der Mengen kann Amazon (von Büchern natürlich abgesehen) oft den besseren Zeit anbieten. In der jetzigen Situation ist der Buchhändler nebenan dann auch noch geschlossen.
Heil Baldur, Heil Siegvaters Sohn,
der die Schöpfung wird leiten, wenn Wotan fällt
Heil dem Lichtbringer,
der noch rasten muss hinter Hels Pforten.

Benutzeravatar
Blumenfee
Beiträge: 732
Registriert: 01.03.2010, 18:47
Kontaktdaten:

Re: Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Blumenfee »

Der Unterschied ist, dass Amazon eine rigorose Konkurrenzpolitik betreibt. Das Autorenforum von Books on Demand ist voll von Geschichten, wie durch angeblich "nicht lieferbar" bis zur Manipulation von Verkaufszahlen versucht wird, der eigenen On-Demand-Druck-Plattform einen Vorteil zu verschaffen.

Auch kleine Verlage leiden darunter, dass Amazon Bücher, die nicht einen bestimmten Jahresumsatz bringen, einfach nicht mehr anbietet, sondern zu Händlern verweist, die nach Amazon-Regeln dann teure Versandkosten nehmen müssen.

Auch sonst versucht Amazon aus seinen Händlern so viel wie möglich "herauszuholen". Der Verkauf über Amazon bringt denen zwar Umsatz, aber kaum Gewinn.

Ganz zu schweigen vom Umgang mit Mitarbeitern, das prangert die Gewerkschaft ja deutlich an.

Und am Ende macht Amazon zwar in Deutschland zwar Milliardengeschäfte, bezahlt aber bei weitem nicht dieselben Steuern, die dein Laden an der Ecke bezahlen muss. Also macht Amazon seine Gewinne auch dadurch, dass er die deutschen Steuerzahler, also jeden von uns auf diese Weise "beklaut".

Für mich ist dieser Laden schon seit einigen Jahren tabu; bis jetzt habe ich das, was ich brauchte, immer noch woanders gefunden.

Gruß
Blumenfee

Tjoralf Andreason
Beiträge: 84
Registriert: 13.11.2019, 17:45
Wohnort: Cottbus

Re: Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Tjoralf Andreason »

Alles allgemein richtig und wichtig, aber etwas am Threadthema vorbei, oder? :wink:
Liebe Grüße aus der märkischen Heide :mrgreen:

Benutzeravatar
Markus Nicklas
Moderator
Beiträge: 1593
Registriert: 31.12.2012, 15:49
Kontaktdaten:

Re: Götterfiguren/Skulpturen

Beitrag von Markus Nicklas »

Tjoralf Andreason hat geschrieben:
30.03.2020, 07:33
Alles allgemein richtig und wichtig, aber etwas am Threadthema vorbei, oder? :wink:
Genau. Bitte bleibt alle beim Thema, denn sonst sehe ich mich genötigt, "dem Thema Form zu verleihen."

Danke sehr. :)

Antworten