Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Literatur, sonstige Medien und quellenbasierte religionswissenschaftlich/historische Diskussionen zum Thema germanisches Heidentum
highmoe
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 364
Registriert: 19.05.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von highmoe »

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>Am 2008-12-02 01:52 schrieb Valtam:
<BR>„ER-Mitglieder“sollte wohl Valtam heißen.</BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>Nein, dann hätte ich Singular gewählt :)
<BR><!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>Diese Art Sätze sind mir noch aus der Zeit vor 1989 gut bekannt.</BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>Das habe ich jetzt mal überlesen. Ich habe nichts dagegen, dass es das Buch gibt, auch nicht, dass es beworben und gelesen wird.
<BR>
<BR>Aber: es gibt hier (und auch andernorts) reichlich Warnungen vor Büchern (z.B. über Runen), in denen auf die fragwürdige politische Haltung des Autors resp. den Zeitgeist oder die gesellschaftlichen Umstände der Entstehungsperiode hingewiesen wird, damit der Inhalt der Bücher entsprechend distanziert betrachtet werden kann. Das kann - für das Buch - Nachteile aber auch Vorteile haben.
<BR>
<BR>Im vorliegenden Fall bezeichnet sich der Autor weiterhin im Klappentext als Führungsfigur einer Bewegung. Nicht jede/r Leser/in wird über die Hintergründe Bescheid wissen und somit von vorn herein eine gewisse Autorität und Kompetenz unterstellen. Etliche andere Umstände, die ein Licht auf die Kompetenz des Autors werfen, möchte ich nach wie vor nicht im Detail nennen, jedenfalls nicht an dieser Stelle.
<BR>
<BR>Der ER ist in mehrfacher Hinsicht \"gebranntes Kind\" in Bezug auf den Autor. Nicht umsonst ist dieser meines Wissens nach weiterhin hier im Forum gesperrt. Um mich klarer auszudrücken: ich habe nichts dagegen, dass das Buch erwähnt und beschrieben wird, ich habe auch nichts dagegen, dass es von ER-Mitgliedern empfohlen wird - und sei es nur zur Abschreckung. Aber es wundert mich sehr, dass entsprechende Hinweise zum Autor unterbleiben. DIESER UMSTAND (und nur dieser) ist für mich nicht nachvollziehbar.
<BR>
<BR>LG, Haimo

Bjarka
Beiträge: 98
Registriert: 18.10.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von Bjarka »

Hallo lynxaett,
<BR>
<BR>Du hattest gesagt, man bräuchte Gezas Eddakommentar nicht, weil es ja schon den von K. v. See gibt. Nun hat sich aber gezeigt, daß gerade der Band mit den wichtigsten Götterliedern vergriffen ist oder noch gar nicht erschienen. Die andern Bände von See sind überteuert (es wurde ja hier bereits der Preis von 30 Euro von Gezas Buch als zu hoch kritisiert, da sind 180 Euro für die zwei erhältlichen See-Bänder erst recht zu hoch) und kaum ein Asatruar wird sich die zulegen können.
<BR>
<BR>Wir sind uns sicher darin einig, daß die Edda die Hauptquelle der germanischen Mythologie ist; ohne sie würden wir kaum etwas von einzelnen Göttern wissen. Jeder Heide sollte also eine Edda in guter Übersetzung haben und diese auch verstehen. Da reicht also die Reclam-Ausgabe sicher nicht aus, denn wer sich etwa hinter Gullveig verbirgt, das erfährt man dort nicht. Gezas Kommentar ist also für ein tiefergehendes Verständnis der Edda derzeit das einzigste erhältliche und erschwingliche Werk.
<BR>
<BR>Mein Angebot, mal einen kurzen Vergleich von Sees Kommentar mit Gezas zu machen, können wir ja mit einer Stelle aus den Vegtamskvida (Baldrs draumar) machen, da dieses Lied im Band 3 von See behandelt wird, der Dir ja vorliegt. Mich würde interessieren, was v. See zu Str. 16 schreibt, wie er die rätselhaften Mädchen dort erklärt.
<BR>
[addsig]

Benutzeravatar
Ylva
Beiträge: 3630
Registriert: 22.07.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von Ylva »

@Bjarka:
<BR>Hat Geza das Buch wirklich geschrieben, ohne die neuesten wissenschaftlichen Werke zum Thema zu berücksichtigen?
<BR>
<BR>Eigentlich sollte es für jeden Normalsterblichen möglich sein sich solche Bücher einmal über Fernleihe auszuleihen.
<BR>
<BR>Gruß,
<BR>Ylva
<BR>
<BR>

swawa
Beiträge: 893
Registriert: 02.08.2005, 00:00
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von swawa »

Mal ehrlich, ich zahle lieber 180 Euro für ein wissenschaftlich fundiertes Werk als 30 Euro für ein GvN-Machwerk, dem ich einfach einmal jedwede Wissenschaftlichkeit abspreche.
<BR>
<BR>\"Jeder Heide sollte eine Edda haben\" (wobei ich mich nicht als Heide sondern als Asatru bezeichnen würde, aber egal, schließlich gibt es auch Heiden, die nicht Asatru sind und warum die eine Edda zu Hause stehen haben sollte erschließt sich mir nicht....) hört sich an wie \"Jeder Christ sollte eine Bibel haben\".
<BR>Die Edda ist nämlich keine Bibel, sondern ein wunderbares Stück mittelalterlicher, skandinavische Literatur, dass ich genauso liebe, wie die Manessische Liederhandschrift oder den Parzival von Eschenbach.
<BR>
<BR>
<BR>Buchverliebte Grüße
<BR>Swawa
<BR>
<BR>
[addsig]
Brave Mädchen kommen in den Himmel - böse Mädchen kommen überall hin.

Bjarka
Beiträge: 98
Registriert: 18.10.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von Bjarka »

Nun, lynxaett?
<BR>
[addsig]

thoralfr
Beiträge: 163
Registriert: 24.08.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von thoralfr »

swawa schrieb:
<BR>
<BR><!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE> Mal ehrlich, ich zahle lieber 180 Euro für ein wissenschaftlich fundiertes Werk als 30 Euro für ein GvN-Machwerk, dem ich einfach einmal jedwede Wissenschaftlichkeit abspreche. </BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>Du bist wohl noch nicht so lange dabei, denn Gezas Wissen wurde auch hier wiederholt anerkannt. Z. b. von norsc, ER-Mitglied:
<BR>
<BR><!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE> Nachdem Geza ja recht intensiv in diesem Forum postet, kann man zumindest eins sagen: er kennt sich in vielen Themen sehr gut aus. Ich schätze mal, besser als 95% von uns anderen. Alleine schon damit sollte er als Autorität anerkannt werden. </BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>oder von BlackBoar:
<BR>
<BR><!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE> Tach Norsc,
<BR>
<BR>Die Kompetenz in Quellenfragen wird hier glaube ich auch gar nicht in Frage gestellt. </BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR><!-- BBCode auto-link start --><a href="http://www.eldaring.de/modules.php?op=m ... =2&start=0" target="_blank">http://www.eldaring.de/modules.php?op=m ... start=0</a><!-- BBCode auto-link end -->
<BR>
<BR>Da Gezas Buch der derzeit einzigste Eddakommentar ist, der bezahlbar ist und die ersten Eddalieder behandelt, ist er wichtig. Jeder durchschnittliche Eddakommentar ist besser, als gar keiner. Aber natürlich ist der Vergleich mit von Sees Kommentar statthaft und wäre interessant. Deswegen unterstütze ich den Vorschlag von Bjarka und bitte lynxaett, einmal v. Sees Deutung der erwähnten Stelle vorzutragen.
<BR>
<BR>thoralfr

Rocco
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 2197
Registriert: 24.01.2005, 00:00
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von Rocco »

Dazu nur so viel: man beachte das Alter der gemachten Äußerungen.
<BR>
<BR>Ich persönlich habe keinerlei Interesse (weder an den Thesen des besagten Mannes als auch an einem Hickhack-Endlos-Thread).
<BR>
<BR>Meine Meinung:
<BR>
<BR>TL.
[addsig]

Benutzeravatar
Ulrike
Moderator
Beiträge: 2926
Registriert: 14.03.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von Ulrike »

Hallo,
<BR>
<BR>ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Bjarka diese Stelle nicht auch bei v.See sehr gut kennt und diesen Vergleich aus einem bestimmten Grund hier gezogen haben will.
<BR>Wenn das hier irgendein taktisches Spielchen werden soll, dann wär ich sehr dafür, dass hier nicht mitgespielt wird.
<BR>Wenn dieser Vergleich der beiden Kommentare bzgl. dieser Stelle so signifikant ist und ein solch schlagender Beweis für Gezas Interpretationskompetenz (wie zB die Einzelmeinung eines ehemaligen ER-Mitglieds aus dem Jahre 2003), dann kann Bjarka sich doch selber die Mühe machen.
<BR>
<BR>LG
<BR>Ulrike
<BR>
<BR>_________________
<BR>Only boring women have tidy homes.<BR><BR><font size=-1>[ Bearbeitet von ulrike Am 04.12.2008 ]</font>

Benutzeravatar
Ruebenharald
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 28.08.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von Ruebenharald »

Cool. Wer zahlt mir die 30 Euro, damit ich das Buch kaufe & lese & bespreche?
<BR>
<BR>Ruebenharald
All irregularities will be handled by the forces controlling each
dimension. Trans-uranic heavy elements may not be used where there is
life. Medium atomic weights are available - Gold, Lead, Copper, Jet,
Diamond, Radium, Sapphire, Silver, and Steel.

swawa
Beiträge: 893
Registriert: 02.08.2005, 00:00
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von swawa »

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>Du bist wohl noch nicht so lange dabei, denn Gezas Wissen wurde auch hier wiederholt anerkannt. </BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>Der war gut <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_lol.gif' alt='Laughing'> <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_lol.gif' alt='Laughing'> <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_lol.gif' alt='Laughing'> <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_lol.gif' alt='Laughing'> <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_lol.gif' alt='Laughing'>
[addsig]
Brave Mädchen kommen in den Himmel - böse Mädchen kommen überall hin.

highmoe
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 364
Registriert: 19.05.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von highmoe »

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>Am 2008-12-04 12:24 schrieb thoralfr:
<BR>Da Gezas Buch der derzeit einzigste Eddakommentar ist, der bezahlbar ist und die ersten Eddalieder behandelt, ist er wichtig. Jeder durchschnittliche Eddakommentar ist besser, als gar keiner. </BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>Ah, die Geiz-ist-geil-Mentalität lässt grüßen. Ich lese daraus, dass Herr von Nemenyi vorrangig das Billig-Segment bedient, ja ? Daraus entsteht dann also nicht nur Alt, sondern auch Billig-Heidentum, oder wie ist das jetzt zu verstehen ?
<BR>
<BR>LG, Haimo
[addsig]

Benutzeravatar
Fenrirstochter
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 2481
Registriert: 06.11.2002, 00:00
Wohnort: Friedrichshafen
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von Fenrirstochter »

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>Am 2008-12-04 12:55 schrieb Ruebenharald:
<BR>Cool. Wer zahlt mir die 30 Euro, damit ich das Buch kaufe & lese & bespreche?
<BR>
<BR>Ruebenharald
<BR></BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>Immer der der fragt! <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_wink.gif' alt='Wink'>
<BR>
<BR>In den Bibliothekskatalogen habe nichts gefunden...aber vielleicht kannst Du Dich täglich ne halbe Stunde bei Thalia einquartieren...die haben das vielleicht:# Thalia-Buchhandlung in 64283 Darmstadt
<BR>Schuchardstr. 8
[addsig]
Grüzzelz Wölfin

Abschnittsbevollmächtigte Walküre

thoralfr
Beiträge: 163
Registriert: 24.08.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von thoralfr »

ulrike schrieb:
<BR>
<BR><!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE> ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Bjarka diese Stelle nicht auch bei v.See sehr gut kennt und diesen Vergleich aus einem bestimmten Grund hier gezogen haben will. </BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>Ein gutes Argument. Also sollte lynxaett irgendeine andere Strophe dieses Liedes, das als einzigstes in beiden Kommentaren behandelt wird, auswählen.
<BR>
<BR>Ich habe aber so die Vermutung, daß sie die Bände gar nicht hat.
<BR>
<BR>thoralfr
<BR>
<BR>

swawa
Beiträge: 893
Registriert: 02.08.2005, 00:00
Kontaktdaten:

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von swawa »

Boah, Leute, was ist das hier eigentlich für eine Diskussion?
<BR>
<BR>Wen, zum Henker, interessiert es, wer welche Bücher hat?
<BR>
<BR>Wo bin ich hier eigentlich?
<BR>
<BR>Desorientierte Grüße
<BR>Swawa
[addsig]
Brave Mädchen kommen in den Himmel - böse Mädchen kommen überall hin.

Benutzeravatar
Ragin
Beiträge: 4067
Registriert: 07.07.2004, 00:00

Kommentar zu den Götterliedern der Edda

Beitrag von Ragin »

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>Am 2008-12-04 14:09 schrieb Fenrirstochter:
<BR>...die haben das vielleicht:# Thalia-Buchhandlung in 64283 Darmstadt
<BR>Schuchardstr. 8
<BR></BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>nee, das ist total vergriffen, dauert 3 wochen bis es versandfertig ist, wohl weil es schon verbilligt wurde weil es keiner gekauft hat <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_biggrin.gif' alt='Very Happy'>. Hermann spart also schonmal 20 ct. wenn er noch ne weile wartet bekommt er das vielleicht sogar doch auf dem grabbeltisch.
<BR>
<BR><!-- BBCode Start --><I>29,80 EUR*
<BR>Versandkostenfrei!
<BR>Titel voraussichtlich versandfertig innerhalb 3 Wochen.</I><!-- BBCode End -->
<BR>
<BR><!-- BBCode u2 Start --><A HREF="http://www.thalia.de/shop/tha_homestart ... submit.y=0" TARGET="$siteconfig[externallinks]">Quelle</A><!-- BBCode u2 End -->
<BR>
<BR>R.

Gesperrt