Frau Holle - Göttner-Abendroth

Literatur, sonstige Medien und quellenbasierte religionswissenschaftlich/historische Diskussionen zum Thema germanisches Heidentum
Antworten
Benutzeravatar
Ulrike
Moderator
Beiträge: 2927
Registriert: 14.03.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Frau Holle - Göttner-Abendroth

Beitrag von Ulrike »

Hallo zusammen,
<BR>
<BR>hat schon mal jemand das Buch
<BR>\'Frau Holle - Das Feenvolk der Dolomiten\' von Heide Göttner-Abendroth gelesen? Mich würde interessieren, ob sich das Buch lohnt, da mir Frau Göttner-Abendroth durch ihre bisherigen Werke *öhm* nicht ganz glaubwürdig erscheint.
<BR>
<BR>Liebe Grüße
<BR>Ulrike

Benutzeravatar
Zwerig
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 515
Registriert: 03.01.2003, 00:00
Wohnort: südliches Bergisches Land
Kontaktdaten:

Frau Holle - Göttner-Abendroth

Beitrag von Zwerig »

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>\'Frau Holle - Das Feenvolk der Dolomiten\' </BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>Huhu Ulrike!
<BR>
<BR>Allein der Titel ist schon mehr als seltsam <IMG SRC=\'images/forum/smilies/icon_eek.gif\' alt=\'Surprised\'>
<BR>
<BR>Was Du da über ihre bisherigen Werke sagst, wird dann wohl auch hier zutreffen.
<BR>
<BR>Es grüßt der Zwerig<BR><BR><font size=-1>[ Bearbeitet von Zwerig Am 04.07.2007 ]</font>

B_Amstutz_CH
Beiträge: 98
Registriert: 25.06.2004, 00:00
Kontaktdaten:

Frau Holle - Göttner-Abendroth

Beitrag von B_Amstutz_CH »

Hallo Ulrike
<BR>
<BR>Das von dir aufgeführte Buch kenne ich nicht, einige ähnliche
<BR>Beiträge von Heide Göttner Abendroth aber schon.
<BR>
<BR>Es geht dabei überhaupt nicht um \"germanische Asatru Kultur\" sondern um \"alteuropäische / matriarchalte Kultur\", welche sich gerade auch in Landschaftsmytholigie und Sagen etc äussern kann. Die Beiträge waren jeweils durchaus beachtenswert,
<BR>aber immer ein wenig zu \"einseitig matriachatsbezogen\".
<BR>
<BR>So gesehen erwarte ich im \"Holle Dolomitenbuch\" eine Beschreibung der \"Spuren der alten Göttin\" oder der \"Göttinnen-Dreiheit\" mit dem Namen \"Frau Holle\" als Aufhänger.
<BR>Wenn dich dieses Thema (durch diese Brille) und diese Landschaft interessiert, warum nicht ?
<BR>
<BR>
<BR>viele Grüsse - Bernhard
<BR>
<BR>
<BR>
<BR>P.S. Kenne von ihr die Beiträge \"Die Alte vom Arber\" ( = Ostbayern ) und \"Frau Holle und Frau Venus von Thüringen\".
<BR>Dies müsste etwa das gleiche aus einer anderen Region sein.
<BR>

Benutzeravatar
Ulrike
Moderator
Beiträge: 2927
Registriert: 14.03.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Frau Holle - Göttner-Abendroth

Beitrag von Ulrike »

Hallo Bernhard, hallo Zwerig,
<BR>
<BR><!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>Am 2007-07-04 16:28 schrieb B_Amstutz_CH:
<BR>
<BR>Es geht dabei überhaupt nicht um \"germanische Asatru Kultur\" sondern um \"alteuropäische / matriarchalte Kultur\", welche sich gerade auch in Landschaftsmytholigie und Sagen etc äussern kann. Die Beiträge waren jeweils durchaus beachtenswert,
<BR>aber immer ein wenig zu \"einseitig matriachatsbezogen\".
<BR></BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>Das zu \'einseitig matriarchatsbezogene\' ist das, was mich daran stört. Ich habe vor Jahren \'Die Göttin und ihr Heros\' gelesen...
<BR>Das Göttner-Abendroth nichts mit Asatru zu tun hat und erst recht nicht mit polytheistischen Ansätzen ist völlig klar, mir gehts eher um den sagenhaften Frau Holle-Inhalt des Buches, wie Du schon sagtest.
<BR>
<BR>Mir stellt sich auch die Frage, ob man aus jeder lokalen Gottheit die Frau Holle machen darf (und ob G.-A. das tut).
<BR>
<BR>Vielleicht sollte ich mal Gardenstone fragen, der kennt das Buch bestimmt. Oder doch in die Tasche greifen und das Buch selber lesen (und hinterher enttäuscht sein). <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_rolleyes.gif' alt='Rolling Eyes'>
<BR>
<BR>Liebe Grüße
<BR>Ulrike
<BR>
<BR>

Benutzeravatar
Zwerig
Eldaring-Mitglied
Beiträge: 515
Registriert: 03.01.2003, 00:00
Wohnort: südliches Bergisches Land
Kontaktdaten:

Frau Holle - Göttner-Abendroth

Beitrag von Zwerig »

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>Am 2007-07-04 18:39 schrieb ulrike:
<BR>
<BR>Vielleicht sollte ich mal Gardenstone fragen, der kennt das Buch bestimmt. Oder doch in die Tasche greifen und das Buch selber lesen (und hinterher enttäuscht sein). <IMG SRC=\'images/forum/smilies/icon_rolleyes.gif\' alt=\'Rolling Eyes\'>
<BR></BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>Huhu Ulrike!
<BR>
<BR>Unabhängig davon, dass Du Gardenstone trotzdem noch fragen kannst, oder überhaupt mit ihm sprechen <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_biggrin.gif' alt='Very Happy'> , kannst Du Dir auch für die Zeit, bis dass Du ihn triffst gleich sein Buch \"Göttin Holle\" ISBN 3-8334-4579-3 zulegen. Da trägt er alles Mögliche über sie zusammen; eben, wie mir scheint, in dem von Dir erwähnten Sinne.
<BR>
<BR>Was jetzt die Parallelen von Frau Holle mit ihren Verwandten angeht, kann ich Dir nur \"Frau Holle, Frau Percht und verwandte Gestalten\" von Erika Timm, ISBN 3-7776-1230-8 empfehlen. Das sind 54€, die sich wirklich lohnen!
<BR>
<BR>Es grüßt der Zwerig

Benutzeravatar
Ulrike
Moderator
Beiträge: 2927
Registriert: 14.03.2003, 00:00
Kontaktdaten:

Frau Holle - Göttner-Abendroth

Beitrag von Ulrike »

Hi!
<BR>
<BR><!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>Am 2007-07-04 19:19 schrieb Zwerig:
<BR>
<BR>Unabhängig davon, dass Du Gardenstone trotzdem noch fragen kannst, oder überhaupt mit ihm sprechen <IMG SRC=\'images/forum/smilies/icon_biggrin.gif\' alt=\'Very Happy\'> , kannst Du Dir auch für die Zeit, bis dass Du ihn triffst gleich sein Buch \"Göttin Holle\" ISBN 3-8334-4579-3 zulegen. Da trägt er alles Mögliche über sie zusammen; eben, wie mir scheint, in dem von Dir erwähnten Sinne.
<BR></BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>selbstverständlich bin ich bereits im Besitz dieses Buches! <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_biggrin.gif' alt='Very Happy'>
<BR>Meiner Meinung nach Gardenstones bestes Buch bislang. <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_smile.gif' alt='Smile'>
<BR>Ich wollte es ewig mal signieren lassen, das werd ich dieses Jahr beim Thing nicht vergessen...
<BR>
<BR><!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>Was jetzt die Parallelen von Frau Holle mit ihren Verwandten angeht, kann ich Dir nur \"Frau Holle, Frau Percht und verwandte Gestalten\" von Erika Timm, ISBN 3-7776-1230-8 empfehlen. Das sind 54€, die sich wirklich lohnen!
<BR></BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>Danke für den Buchtipp!
<BR>
<BR>Mit lieben Grüßen in die Zwergenhöhle,
<BR>Ulrike,
<BR>die jetzt wieder spinnen geht. <IMG SRC='images/forum/smilies/icon_biggrin.gif' alt='Very Happy'>

Antworten